Leitungswechsel bei der Caritas-Beratungsstelle

|   Ahaus

Die Leitung der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern mit ihren drei Standorten in Ahaus, Epe und Stadtlohn hat gewechselt, teilte nun Caritas-Vorstand Peter Schwack mit. Die bisherige Leiterin Hildegard Roling wird weiterhin das Team der Ambulanten Flexiblen Erziehungshilfen leiten Als neuen Leiter der Beratungsstelle habe man, so Schwack, den Diplom-Sozialpädagogen Dieter Homann gewonnen, der schon seit 20 Jahren in unterschiedlichen Bereichen beim Caritasverband tätig ist. So wird das seit langem bewährte Angebot der Erziehungsberatung im Caritasverband unter neuer Leitung fortgeführt.

Die Beratungsstelle ist Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre und Eltern mit den unterschiedlichsten Fragestellungen. Darüber hinaus wenden sich ErzieherInnen und LehrerInnen an das erfahrene Team. An den drei Standorten der Beratungsstelle arbeiten multiprofessionelle Teams aus Psychologen, Pädagogen, Sozialarbeitern, Heilpädagogen und Therapeuten, die sich gegenseitig ergänzen, um optimale Beratungsergebnisse zu erzielen.

Die Vielfältigkeit der Themen spiegelt sich auch im Angebot der Beratungsstelle wieder: Neben Diagnostik und Einzel- sowie Familiengesprächen gibt es Gruppenangebote zu verschiedenen Themen wie ADHS, Trennung und Scheidung, Soziale Kompetenz, Umgang mit Trauer und Abschied nehmen. Auch wird es im Herbst wieder ein Seminar für Eltern pubertierender Jugendlicher geben.

Die Angebote der Beratungsstelle sind kostenfrei und selbstverständlich werden alle Informationen vertraulich behandelt. Bei Interesse oder Bedarf kann man sich telefonisch in Ahaus unter 02561-42910, in Epe unter 02565-2424 und in Stadtlohn unter 02563-1098 informieren und anmelden. Auch im Internet sind die Angebote unter www.caritas-ahaus-vreden.de näher erläutert.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von