Landrat Dr. Kai Zwicker begrüßte neue Polizeibeame

|   Kreis Borken

19 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte bei der Kreispolizeibehörde Borken begrüßte nun Landrat Dr. Kai Zwicker. Gemeinsam mit Führungskräften sowie weiteren Verantwortlichen der Behörde nahm er den „Nachersatz" im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Empfang. „Ich freue mich wirklich sehr, Sie alle heute hier begrüßen zu dürfen! Jeder einzelne von Ihnen ist eine wertvolle Verstärkung für die Polizeiarbeit und somit für die Sicherheit im Kreis Borken.", sagte der Landrat in seinem Begrüßungswort.

Acht der jungen Kolleginnen und Kollegen kommen nach absolviertem Bachelor-Studium direkt von der Fachhochschule. Die übrigen verfügen zum Teil bereits über mehrjährige Berufserfahrung und hatten in der Vergangenheit Versetzungsanträge zur Kreispolizeibehörde Borken gestellt. Vorwiegend werden die „Neuen" zunächst im Streifendienst auf den Polizeiwachen im Kreis Borken eingesetzt. Sie alle werden dort die Lücken schließen, welche auf Grund von Versetzungen und Pensionierungen in den zurückliegenden 12 Monaten entstanden waren. Bei der Veranstaltung hatten die neuen Kolleginnen und Kollegen Gelegenheit, ihre zukünftigen Dienststellenleiter kennenzulernen.

Die Verwendungen im Einzelnen: Neun Beamtinnen und Beamte werden zukünftig auf der Polizeiwache Bocholt ihren Dienst versehen, fünf "Neue" starten auf der Wache in Borken, ein Polizist verstärkt die Polizeiwache in Ahaus, zwei Kolleginnen und ein Kollege werden der Borkener Kripo zugewiesen und ein Beamter wird im Bereich der Aus- und Fortbildung bei der Direktion "Zentrale Aufgaben" seine Verwendung finden. Landrat Dr. Kai Zwicker: "Ich wünsche Ihnen einen guten Start in Ihrer Wunschbehörde. Ich bin zuversichtlich, dass Sie in Ihren neuen Dienststellen mit offenen Armen empfangen werden und dass man Ihnen dort in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird".

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing