Landrat begrüßt neue Mitarbeiter

|   Kreis Borken

Am Montagmorgen begrüßte Landrat Dr. Kai Zwicker insgesamt 31 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sowie einen Regierungsbeschäftigten bei der Kreispolizeibehörde Borken. Gemeinsam mit Führungskräften sowie weiteren Verantwortlichen der Behörde nahm er den "Nachersatz" im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Empfang. "Ich freue mich wirklich sehr, Sie alle heute hier begrüßen zu dürfen! Jeder einzelne von Ihnen ist eine wertvolle Verstärkung für die Polizeiarbeit und somit für die Sicherheit im Kreis Borken", sagte der Landrat in seinem Begrüßungswort.

23 der jungen Kolleginnen und Kollegen kommen nach absolviertem Bachelor-Studium direkt von der Fachhochschule - viele von ihnen haben die Kreispolizeibehörde Borken im Laufe ihrer Praktika schon kennengelernt. Acht "neue" Kolleginnen und Kollegen haben bereits mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Polizeibehörden gesammelt.

Vorwiegend werden die "Neuen" zunächst im Streifendienst auf den Polizeiwachen im Kreis Borken eingesetzt. Sie alle werden dort die Lücken schließen, welche auf Grund von Versetzungen und Pensionierungen in den zurückliegenden zwölf Monaten entstanden waren. Bei der Veranstaltung hatten die neuen Kolleginnen und Kollegen Gelegenheit, ihre zukünftigen Dienststellenleiter kennenzulernen.

Die Verwendungen im Einzelnen: Neun Beamtinnen und Beamte werden zukünftig auf der Polizeiwache Bocholt ihren Dienst versehen, sieben auf der Wache in Borken, vier auf der Polizeiwache in Ahaus und vier auf der Gronauer Wache. Drei der "Neuen" nennen den Polizeisonderdienst ihre neue dienstliche Heimat und drei werden bei der Kriminalpolizei eingesetzt. Auch der Leitungsstab der Kreispolizeibehörde konnte mit einem Regierungsbeschäftigten einen neuen Mitarbeiter begrüßen.

Landrat Dr. Kai Zwicker: "Ich wünsche Ihnen einen guten Start in Ihrer Wunschbehörde. Ich bin sicher, dass Sie in Ihren neuen Dienststellen mit offenen Armen empfangen werden und dass man Ihnen dort in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird."

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von