Kunden beziehen Naturstrom aus Wasserkraft

|   Ahaus

Gute Nachrichten für alle Stromkunden der Stadtwerke Ahaus: Wer sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen will, muss nichts weiter tun. Automatisch ab Anfang Januar 2019 beziehen Haushalts- und Kleingewerbekunden mit ihrem Stromliefervertrag ausschließlich Naturstrom. Diese Umstellung wird ohne Mehrkosten für den Endverbraucher vorgenommen. Der Strom wird zu 100 Prozent in österreichischen und deutschen Wasserkraftanlagen unter modernsten Umweltstandards erzeugt, und zwar ganz ohne klimaschädliche Emissionen.

Karl-Heinz Siekhaus, Geschäftsführer der Stadtwerke Ahaus, erklärt dazu: „Unsere Kunden erhalten sauberen und klimafreundlich produzierten Strom, da bei der Erzeugung aus Wasser, einer erneuerbaren Energie, weder Abwärme noch Luftschadstoffe entstehen.“ Dabei setzen die Stadtwerke Ahaus auf garantierte Nachhaltigkeit – der Naturstrom ist durch den TÜV SÜD anhand des Erneuerbare-Energien-Kriterienkatalogs zertifiziert worden. Das Gütesiegel stellt sicher, dass die geforderten Standards von der Erzeugung bis zur Lieferung an den Verbraucher eingehalten werden.

Die Stromkunden der Stadtwerke Ahaus können darauf vertrauen, dass sie mit ihrer Energie zur Schonung fossiler Ressourcen wie Kohle, Öl oder Erdgas und gleichzeitig zur Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen. Weiterhin enthält Naturstrom generell beim Verkauf an die Stadtwerke-Stromkunden eine Förderkomponente, die den Ausbau von regenerativen Kraftwerken fördert. Vorbildlich wurde zum Beispiel seinerzeit beim Bau des Wasserspeicherkraftwerks in Kaprun eine 16,5 Hektar große Schotterfläche wieder in eine grüne Almwiese mit wertvollen Pflanzenarten umgewandelt. Mit dem von den Stadtwerken Ahaus gekauften Strom, der aus Wasserkraft erzeugt wird, werden ebenfalls ökologische Maßnahmen umgesetzt, die die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen berücksichtigt. Somit profitieren bei der Stromgewinnung die Natur, das Klima und die Menschen.

Die Stadtwerke Ahaus werden mit dem Naturstrom-Angebot ihrem Anspruch gerecht, verantwortungsvoll und bewusst mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Gemeinsam mit ihren Stromkunden verringern sie die Abhängigkeit von fossilen und nuklearen Ressourcen und sind einer nachhaltigen Energiewende einen großen Schritt nähergekommen. Zusätzlich werden die Stadtwerke in Zukunft ein Lokalstromprodukt entwickeln, so wird es für die Stadtwerke Kunden möglich sein einen Lokalstromtarif zu wählen. „Je mehr Naturstrom wir an unsere Kunden abgeben, desto deutlicher können wir den Anteil von Kohle- und Atomstrom im Strommix weiter reduzieren.“, freut sich Siekhaus.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von