„kumt binanner“ im Q-Stall

|   Ahaus

Am vergangenen Donnerstag, 9. Juni 2022, hat der Ahaus e.V. seine Mitglieder zum ersten „kumt binanner“ nach längerer Corona-bedingten Pause in den Q-Stall der Herholz Vertrieb GmbH & Co. KG eingeladen. 

Rund 70 Mitglieder folgten der Einladung und wurden vom 1. Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses, Jörg Wigbels, begrüßt, der kurz das anstehende Programm vorstellte und danach an Benedikt Homölle übergab, der als Geschäftsführer von Ahaus Marketing und Touristik auf die vielfältigen Möglichkeiten des Sponsorings aufmerksam machte. Anschließend stellte Dominic Herbers als Geschäftsführer der Herholz Vertrieb GmbH die Unternehmerfamilie Herholz sowie sein Unternehmen vor. 

In das Thema „Employer Branding – wie ticken die Führungskräfte von morgen und wie können wir diese für uns gewinnen” führte Christoph Sauerland, der seit 14 Jahren Berater bei der Kommunikationsagentur husare (Emsdetten / Hamburg) ist. Als Spezialist für alle Themen rund um Markenpositionierung (im Absatzmarkt und für Arbeitgebermarken) hat er eine Reihe von Arbeitgebermarkenprojekten, hauptsächlich bei mittelständischen Unternehmen, begleitet. Seine Erfahrung als Manager für Interne Kommunikation und als Business-Trainer setzt er dabei immer wieder für praxisnahe und kulturell passende Lösungen ein. Mitarbeiterbindung und Unternehmenskultur spielen dabei genauso eine Rolle wie der Auftritt der Marke im Arbeitgebermarkt. Bei der anschließenden Vorstellung des Q-Stalls und der Ausstellung durch das Team von Herholz konnten die Mitglieder in Kleingruppen interessante und inspirierende Einblicke in das neue Schulungszentrum von Herholz gewinnen und dabei bereits einige Impulse aus dem Vortrag von Herrn Sauerland in der direkten Umsetzung bestaunen. Das Get-Together bot den Unternehmerinnen und Unternehmern im Anschluss die Möglichkeit, sich bei Snacks und Getränken untereinander auszutauschen.

 Der Vorsitzende vom Wirtschaftsausschuss des Ahaus e.V., Jörg Wigbels, ist mit dem Abend sehr zufrieden. Er freut sich, dass so viele der Einladung gefolgt sind und die Möglichkeit genutzt haben, nach langer Pause mal wieder zum Austausch zusammenzukommen. Der Ahaus e.V. bedankt sich bei dem Team von Herholz für die großartige Organisation und freut sich bereits auf das nächste “kumt binanner”.

 

« Zurück zur Übersicht
Rund 70 Mitglieder des Ahaus e.V. folgten der Einladung zum "kumt binanner".
Rund 70 Mitglieder des Ahaus e.V. folgten der Einladung zum "kumt binanner".
zur Bildergalerie »
Ein Angebot von