KSB Borken unterstützt Sporthelfer-Programm

|   Vreden

Kurz vor Weihnachten gab es noch eine erfreuliche Überraschung für die Sporthelfer/innen des Gymnasiums Georgianum. Als Dankeschön für ihr Engagement und zur Unterstützung der Sporthelfer-Ausbildung überreichte Annette Hülemeyer (Jugendbildungsreferentin der Sportjugend im KSB Borken) im Pausensportraum einen Sack mit verschiedenen Bällen an die aktiven Sporthelfer in Vreden. Sporthelfer sind speziell ausgebildete Schüler, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport ihrer Schule gestalten und durchführen. Landesweit beteiligen sich mehr als 1000 Schulen an dem Sporthelfer-Programm, das von der Sportjugend NRW, der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und der AOK unterstützt wird.

Am Gymnasium Georgianum wird die 30-stündige Ausbildung seit einigen Jahren unter der Leitung der Sportlehrerin Nadine Tenhumberg durchgeführt. „Die Sporthelfer sind für das Schulleben sehr wichtig“ betont Schulleiter Dr. Jürgen Klomfaß, „denn sie organisieren den Pausensport für die jüngeren Klassen und helfen bei Sportfesten und Turnieren mit“.

Warum lassen sich Schüler zu Sporthelfern ausbilden? „Ich lerne hier viel für die Leitung von Kindergruppen und finde es toll, in den Pausen Sport für die 5er / 6er anzubieten“, sagt Marie Klein-Schmeink (Klasse 9b). Einige Schüler sind nicht nur in der Schule, sondern auch im Verein als Sporthelfer/in aktiv und können vieles aus der Sporthelfer-Ausbildung in ihren Verein, z. B. in Vreden-Lünten anwenden.

Die Sporthelfer können ihre schulische Ausbildung noch erweitern und einen zweiten Teil bei der Sportjugend im KSB Borken absolvieren und damit die Vorstufe zum Übungsleiter C erwerben. Einige Sporthelfer haben diesen zweiten Teil in diesem Jahr absolviert. Die nächsten Lehrgänge der Sportjugend werden 2020 in den Osterferien in Burlo und Ahaus angeboten. Anmeldungen nimmt die Sportjugend im KSB Borken unter Tel. 02862/418790 entgegen. Weiterführende Schulen, die in die Sporthelfer-Ausbildung einsteigen möchten, können bei den Beratern im Schulsport oder beim KSB Borken nähere Infos anfordern.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von