Kreisverwaltung gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

|   Kreis Borken

Zum zweiten Mal haben das Wirtschaftsmagazin "Capital", die Talentplattform "Ausbildung.de" und das Online-Marketing-Unternehmen "Territory Embrace" die "Besten Ausbilder Deutschlands" gekürt. Mehr als 700 Unternehmen aus allen Regionen und Branchen des Landes – vom DAX-Konzern bis zum örtlichen Handwerksbetrieb – haben an der umfangreichen zugrundeliegenden Untersuchung teilgenommen, so auch die Kreisverwaltung Borken. Ergebnis: Deutschlandweit zählt sie zu den besten Ausbildungsbetrieben.

Untersucht wurden in der Studie die Kriterien "Betreuung", "Lernen im Betrieb", "Engagement des Unternehmens", "Erfolgschancen" und "Innovative Lernmethoden". Jede Kategorie wurde auf Grundlage der Antworten mit bis zu fünf Sternen bewertet. "Ich bin sehr stolz, dass die Kreisverwaltung Borken mit einem Gesamtergebnis von vier Sternen zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben gehört", betont Landrat Dr. Kai Zwicker. "Angesichts des Fachkräftemangels freue ich mich umso mehr, dass wir beispielsweise im Bereich ‚Erfolgschancen‘ eine so gute Bewertung erhalten haben", ergänzt er. Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine hochwertige Ausbildung zu garantieren und ihnen dann berufliche Perspektiven bieten zu können, werde sich der Kreis Borken stetig weiterentwickeln.

Ziel der Studie ist es, die Erfolgsfaktoren für die Ausbildung und das duale Studium in Deutschland herauszuarbeiten. 17 Prozent der Unternehmen, die an der Umfrage teilgenommen haben, beschäftigen über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 32 Prozent haben mehr als 500 Beschäftigte, bei 51 Prozent ist die Belegschaft kleiner. Es qualifizierten sich 154 Unternehmen mit dem Ergebnis von fünf Sternen, weitere 346 Unternehmen erhielten vier Sterne.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von