Kreis bestätigt 368 Infektionen und drei Todesfälle

|   Kreis Borken

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (26. März, 16.30 Uhr) bei 368 (gestern 336). 41 Personen (gestern 30) sind inzwischen gesundet. Drei schon vorerkrankte Personen sind seit Sonntag im Krankenhaus verstorben.

Mit Blick auf die einzelnen Kommunen im Kreisgebiet stellt sich die Lage wie folgt dar (bei Veränderungen in Klammern die Werte aus unserer letzten Meldung) – Hinweis: Die jeweils aufgeführte Zahl der Infektionen enthält auch die Zahl der bereits wieder gesundeten Personen.

Ahaus: 50 Infektionen (43) – darin 10 gesundete Personen (davon 3 neu)
Bocholt: 78 Infektionen (70) – 5 gesundete Personen (3 neu)
Borken: 49 Infektionen (48) – 3 gesundete Personen
Gescher: 11 Infektionen (9)
Gronau: 17 Infektionen (17) – 1 gesundete Person
Heek: 3 Infektionen (2)
Heiden: 15 Infektionen (10) – 1 gesundete Person (neu)
Isselburg: 10 Infektionen (7)
Legden: 6 Infektionen (4)
Raesfeld: 29 Infektionen (29) – 5 gesundete Personen
Reken: 18 Infektionen (18) – 7 gesundete Personen
Rhede: 26 Infektionen (26) – 8 gesundete Personen (4 neu)
Schöppingen: 4 Infektionen (3) – 1 gesundete Person
Stadtlohn: 4 Infektionen (4)
Südlohn: 6 Infektionen (6)
Velen: 10 Infektionen (10)
Vreden: 32 Infektionen (30)

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es im Kreis Borken bislang drei Todesfälle gegeben. Verstorben sind eine Person aus Rhede, eine aus Gronau und eine aus Isselburg.

Die Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken für medizinische Fragen zum Coronavirus unter der Telefonnummer 02861/82-1091 ist Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 17 Uhr freigeschaltet. Darüber hinaus ist die Patientenhotline der Kassenärztlichen Vereinigung unter Tel. 116117 rund um die Uhr erreichbar.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von