Konzert mit „dreimann“ am Freitag im kult

|   Vreden

Die aktuelle Sonderausstellung im kult Westmünsterland, DUCKOMENTA, zeigt große Kunstwerke der Menschheitsgeschichte, von der Mona Lisa über Vincent van Goghs Selbstportrait bis zu Andy Warhols Marylin Monroe verfremdet als Enten. Damit will sie die Brücke zwischen Unterhaltung und hoher Kunst schlagen und so auch Menschen, die bisher nur wenig Zugang zu Kunst hatten, an die Bilder heranführen.Genau das macht auch das vielfältige Begleitprogramm: Kunst und Unterhaltung auf unterschiedlichste Arten zu verbinden. Musikalisches Highlight dabei ist das Konzert "Runden drehen" der regionalen Gruppe "dreimann" am Freitag, 10. Mai, um 19.30 Uhr. Auch an der Abendkasse gibt’s noch Tickets. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

"dreimann" wurde im Jahre 2008 gegründet und bestand zu Beginn tatsächlich aus drei Männern. Im Laufe der Zeit veränderte sich die Besetzung. Jetzt besteht die Gruppe aus drei Männern und zwei Frauen. Die Bandbreite der Musikstücke reicht von getragenen Balladen über nachdenkliche Beobachtungen bis hin zu rockigen Stücken und bestimmten seelischen Gemütsverfassungen. Die Absurditäten des Lebens werden ironisch kommentiert und Alltägliches wird thematisiert. Blues und Reggae, Jazz und Improvisation, Anleihen an deutsche Liedermacher und das französische Chanson sind musikalische Bezugsgrößen der Band, die den unverwechselbaren künstlerischen Gesamteindruck der Gruppe "dreimann" prägen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von