Konstanz in der Führungsriege der Altherren von RWN

|   Heek

Keine Veränderungen gibt es in der Führungsriege der Alte-Herren-Abteilung des SC Rot-Weiß Nienborg. Abteilungsleiter Torsten Meister, Geschäftsführer Markus Stöcker-Herbers und Kassierer Tobias Fabry wurden auf der Generalversammlung allesamt einstimmig wiedergewählt. Um die sportlichen Belange kümmert sich auch zukünftig das Trainertrio Jochen Albers, Sebastian Fabry und Frank Gesenhues.

Ab sofort trainieren die Alten-Herren an jedem Dienstag um 20 Uhr in der Sporthalle an der Kreuzschule in Heek. Die Kasse wird im kommenden Jahr von Werner Ammertmann und Walter Wenning geprüft. In diesem Jahr absolvierte das Team sechs Spiele. Dabei gab es vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Höhepunkt des sportlichen Jahres war der Gewinn des ersten Dinkelcups für Alte-Herren-Mannschaft in der Gemeinde Heek. Für das 50-jährige Jubiläum der Alten Herren im Jahre 2020 wurde ein Festausschuss gebildet.

Wie in diesem Jahr stehen auch im kommenden Jahr zahlreiche gesellige Veranstaltungen auf dem Programm. Am 19. Januar ist das um 15 Uhr das Jahresabschlusstraining. Der Wintergang wird am 16. Februar durchgeführt. Auf Mannschaftsfahrt geht es am 25. und 26. Mai. Die Pättkestour ist am 14. September. Das Alte-Herren-Fest wird am 2. November gefeiert. Die Generalversammlung wird am 23. November abgehalten. Die Laubaktion ist am ersten Adventssamstag.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von