Kindergartenkinder erkundeten das Kreishaus

|   Vreden

15 Kinder der Gruppe "BIG KIDS 2017/18" des Kinderhauses Rasselbande in Vreden haben das Borkener Kreishaus besucht. Die Erkundungstour fand im Rahmen der Vorbereitung auf die Einschulung in diesem Sommer statt. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Elena Isferding und Eileen Weigel sowie den Begleiterinnen Birgit Levers und Bettina Terbrack setzten sich die fünf- und sechsjährigen Kinder spielerisch mit den Aufgaben des Kreises Borken auseinander.

Heike Tegeler, Mitarbeiterin der Stabsstelle des Kreises Borken, hieß die Gruppe im Großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung willkommen. Dort stellte sie den Kindern das Wappen des Kreises Borken vor, so dass sie anschließend eines in den "richtigen" – roten und gelben – Farben des Kreises ausmalen konnten. Beim Besuch in der Poststelle der Kreisverwaltung erfuhren die Kinder alles rund um den Postein- und Postausgang einer Kreisverwaltung. Einige Mädchen und Jungen durften dabei auch unter Anleitung eines Mitarbeiters der Poststelle die Postbeförderungsanlage sowie die große Frankiermaschine bedienen. Anschließend ging es in die Druckerei des Kreishauses. Hier war eine vollautomatische Druckmaschine in Betrieb, die für jedes Kind zur Erinnerung ein Malbuch erstellte. Begleiterin Birgit Levers, die im Fachbereich Geoinformation und Liegenschaftskataster des Kreises arbeitet, zeigte den Kindern dann mit Hilfe des Geodatenatlasses anschaulich die Entfernung ihrer Elternhäuser zum Kindergarten. Auf einem Monitor blendete sie zusätzlich die Luftbilder des Jahres 2015 sowie auch ältere Luftbilder der Stadt Vreden ein. Zur Erinnerung gab es für alle Kinder eine Karte der Stadt Vreden mit Markierungen der Wohnhäuser der "BIG KIDS 2017/18".

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von