Kinderbibeltage in Heek begeisterten 58 Kinder

|   Heek

Am Freitag und Samstag haben sich 58 Kinder der 1. bis 5. Klasse aus Heek, Nienborg und Ahle intensiv mit der Bibel auseinander gesetzt. Denn die diesjährigen Kinderbibeltage hatten das Thema: Bibeldetektive – den Geheimnissen auf der Spur!

Ein ehrenamtliches Team hatte die Bibeltage vorbereitet und mit erwachsenen Schauspielern drei kleine Theaterstücke vorgespielt,  in denen ein Ehepaar und ihre engagierte Detektivin mit Hilfe der teilnehmenden Kinder nach und nach dahinter kamen, dass es sich bei dem Schatz, den sie von ihrem verstorbenen Onkel geerbt hatten, um die Bibel handelt. „Die Bibel erzählt die Geschichte Gottes mit den Menschen und der Glaube an diesen Gott ist der größte Schatz in unserm Leben, den man für kein Geld der Welt kaufen kann.“

Im Anschluss daran haben sich die Kinder jeweils in Gruppen mit dem Thema auseinander gesetzt. Sie haben unter anderem ihre eigenen Detektivausweise erstellt und Bibelordner gebastelt. Die Kinder haben einzelne Bibelgeschichten kreativ gestaltet oder schauspielerisch dargestellt und anschließend vor allen anderen Kindern vorgespielt. Die Geschichte der „Zehn Gebote“ wurde als kleiner Film gezeigt und jeweils ein Gebot durch die einzelnen Gruppen in Alltagsszenen unserer Zeit übersetzt. Auch diese Szenen wurden den anderen Teilnehmern anschließend vorgestellt.

Weiterhin wurden Zaunlatten bemalt oder beschrieben mit Worten, Zitaten und Redewendungen aus der Bibel. Zwischendurch wurde gemeinsam gesungen und gespielt. Am Samstagmittag haben alle zusammen draußen bei herrlichem Wetter gegessen. Den Abschluss bildete am Sonntag ein Familiengottesdienst in der St.-Ludgerus-Pfarrkirche in Heek.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von