Karnevalsverein „Klein-Köln“ närrisch im Landtag

|   Ahaus

Die Fünfte Jahreszeit hält auch Einzug im Landtag in Düsseldorf. „Helau und Alaaf“ hieß es deshalb wieder auf der großen Karnevalsveranstaltung des Landesparlaments. Auf Einladung von Landtagspräsident André Kuper kamen Prinzenpaare und Dreigestirne aus ganz Nordrhein-Westfalen zusammen, um das Landesparlament zum „Närrischen Landtag“ zu machen. Auf Einladung der heimischen Landtagsabgeordneten Heike Wermer nahm in diesem Jahr auch das Dreigestirn des Karnevalsvereins „Klein-Köln“ 1850 e.V. aus Wüllen an der Veranstaltung teil.

Vor den Plenartagen im Februar wurde es karnevalistisch-bunt im Düsseldorfer Parlamentsgebäude. Zum „Närrischen Landtag“ nahm die CDU-Abgeordnete Heike Wermer das Dreigestirn mit Prinzenpaar Sani I. Dörken und Markus II. Herick begleitet durch ihren Mundschenk Michael Dzietko sowie durch Marco Schröder (Präsident) und Thomas Osterhues (Vizepräsident) des Karnevalsvereins aus Wüllen in Empfang.

Gemeinsam konnte man im Anschluss das Programm, welches in diesem Jahr für über 140 Tollitäten aus Nordrhein-Westfalen ausgerichtet wurde, verfolgen. Die Veranstaltung bot einen karnevalistischen und lockeren Rahmen für einen Austausch und ein Kennenlernen. Nach einem persönlichen Empfang durch den Landtagspräsidenten folgte ein karnevalistisches Abendprogramm für die Vertreter der Tollitäten aus dem gesamten Landesgebiet.

Neben Gesprächen konnte Heike Wermer einen Einblick ihre Tätigkeit als Mitglied des Landtags geben. Persönlich führte die Abgeordnete ihre Karnevalsdelegation durch das Landtagsgebäude und ihr Büro und ermöglichte so einen Blick hinter die Kulissen des Parlaments. Im Anschluss feierte man die Fünfte Jahreszeiten in den Hallen des Landtags weiter.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von