Jugendorchester auf den Spuren Tarzans

|   Heek

„Ich Tarzan, du Jane” – wer kennt sie nicht, diese berühmten Worte? Und wer liebt sie nicht, die Lovestory um den im afrikanischen Dschungel aufgewachsenen Waisenjungen Tarzan und die hübsche Engländerin Jane, die zufällig aufeinandertreffen und sich unsterblich ineinander verlieben? „Disneys Musical Tarzan” erzählt diese Geschichte auf atemberaubende Weise. Der Besuch des Musicals stand nun für die Musiker vom Jugendorchester Nienborg (JON) auf dem Programm.

Mit 23 jungen Musikern machten sich die Jugendwarte Kerstin Schulten und Karin Viermann sowie Dirigentin Heike Wolbeck auf den Weg nach Oberhausen und erlebten ein atemberaubendes Spektakel. Die Musiker hatten das Gefühl, Teil des Musicals zu sein und sie waren von der Akrobatik der Darsteller beeindruckt. „Die Idee, zum Musical zu fahren entstand dadurch, dass wir eine großzügige Spende der Comboband erhalten haben“, sagte Jugendwartin Kerstin Schulten. Von dem Geld kauften sie eine komplette Marschausrüstung für das Schlagzeug in Kinderversion, eine Marschtrommel, eine dicke Trommel und Becken. Von dem Rest des Betrages und einem Eigenanteil war es ihnen möglich, nach Oberhausen zu fahren. „Interessant war, dass fast alle der Kinder und Jugendlichen noch nie ein Musical besucht haben. Über drei Stunden saßen alle gespannt und gefesselt von der wahnsinnigen Show auf ihren Plätzen“, berichtete Kerstin Schulten von einem gelungenen Tag. Die Musik von Weltstar Phil Collins war den Nachwuchsmusiker bekannt, gehört doch die Titelmelodie zu ihrem Repertoire. Mit Beginn des neuen Schuljahres hat das Jugendorchester auch wieder mit den Proben begonnen. Diese finden an jedem Mittwoch in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr in der Aula der Bischof Martin Grundschule unter der Leitung von Heike Wolbeck statt.

Am Samstag, 15. September, sind alle interessierten Musiker zu einem Instrumententag in die Bischof-Martin-Grundschule Nienborg eingeladen. Dieser beginnt um 14.30 Uhr mit einer musikalischen Darbietung durch das Jugendorchester. Im Anschluss können sich die Besucher die zahlreichen unterschiedlichen Instrumente ansehen und ausprobieren. Dabei stehen erfahrene Musiker und die Firma Volmer Instrumentenverleih aus Rosendahl für Fragen zur Verfügung. Währen dessen gibt es Kuchen und Getränke im Angebot. Zum Abschluss findet um 15.30 Uhr ein weiteres Mitmachkonzert statt. „Das Angebot richtet sich ganz besonders an interessierte Eltern und Kinder, die noch kein Instrument haben und spielen und sich mit dem Gedanken tragen, ein Instrument zu erlernen“, lädt Jugendwartin Karin Viermann Jung und Alt ein. Sie erfahren an wen sie sich wenden können, wenn sie ein Instrument erlernen möchten. Auch erhalten sie Informationen über den musikalischen Werdegang vom Einzelunterricht über das Jugendorchester bis hin zum großen Orchester im Musikverein Nienborg 1924 e.V. Abgeschlossen wird der Nachmittag mit einem Mitmachkonzert, bei dem Gäste mit dem Jugendorchester gemeinsam musizieren können.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing