Jugendliche bilden sich zu Sporthelfern weiter

|   Lokalsport

16 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren haben gleich in der ersten Woche des neuen Jahres erfolgreich an der Sporthelfer-Ausbildung in Ahaus teilgenommen, die von der Sportjugend im KSB Borken angeboten wird. Die jungen Menschen aus Ahaus, Borken, Gescher, Gronau, Ochtrup und Stadtlohn setzten sich während des Lehrgangs mit Themen wie allgemeine Jugendarbeit, Aufbau eines Sportvereins, Aufsichtspflicht, Trends im Sport sowie Spiele für Sport- und Freizeitangebote auseinander.

Ein Highlight waren die vielen Abenteuer- und Teamspiele und neue Ideen für die Gestaltung von Sportangeboten. Gut angekommen sind auch die von den Teilnehmenden selbst entwickelten Projekte zu den Themen Musik und Bewegung, Gesundheitssport, Spielideen auf der Straße oder Spiele aus aller Welt. Das Referenten-Team der Sportjugend im KSB Borken gratulierte den Jugendlichen zum erfolgreichen Abschluss.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von