Jubiläumsfest in Ammeloe rundum gelungen

|   Vreden

Das Jubiläumsfest „650 Jahre Kring“ in Ammeloe war ein Anziehungspunkt. Für diese Feier hatten sich das Orgateam und die beteiligten Vereine und Gruppen einiges einfallen lassen. Nach einem feierlichen Gottesdienst mit Einzug der Wennewicker und Ammmeloer Vereinsfahnen und gestaltet von den Kirchenchören aus St. Georg und St. Antonius, dem Orchester Berkelbarock, Gesangssolisten sowie mit Grußworten der stellvertretenden Landrätin Magdalene Garvert und des Bürgermeisters Dr. Christoph Holtwisch eröffnete die Theatergruppe der Ammeloer Frauengemeinschaft das Bühnenprogramm. Es folgte der Kunderdanz der Tanzgruppen aus Wennewick und Ammeloe.

Schüler der Hamalandschule forderten die Besucher mit Mitmachliedern zum Mitsingen auf. Nach  der Musikgruppe „Carpe Diem“ und der Kindergruppe des Ammeloer Sportvereines folgte eine Modenschau der Seniorengemeinschaft mit Umzug durch den Kring. Bei verschiedenen Schätz- und Geschicklichkeitsspielen konnten sich die Besucher prüfen. Im Außenkring wurden alte Autos präsentiert und  die Treckertruppe zeigte ihre Oldtimer. Die Feuerwehr simulierte verschiedene Notfallsituationen. Der Heimatverein hatte das Haus Noldes, die Scheune und den Garten mit der 650 als Bienenwiese geöffnet. Viel Resonanz fanden die Vorführungen der Bilder von der 600-Jahr-Feier und der alten Bilder aus dem Kring sowie die neu aufgestellte Bildergalerie.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von