J-Team begeisterte mit Ninja-Ferienaktion

|   Kreis Borken

Die jungen Leute des J-Teams der Sportjugend im KSB Borken freuten sich, dass ihre Ninja-Ferienaktion in Ahaus so gut ankam. Über 40 Kinder nahmen an dem Kletter- und Bewegungsparcours teil, der die  – zwölfjährigen Kinder zum Klettern, Balancieren, Hangeln, Rollen und Springen herausforderte. Parallel dazu wurden verschiedene Ball- und Bewegungsspiele wie Kin-Ball angeboten. Außerdem konnten die Kinder noch ihre Künste beim Trampolinspringen erproben. Begeistert waren die Kinder vor allem vom Mannschaftsspiel Takeshi.

Dabei ging es darum, dass eine Läufermannschaft versucht, einen Parcours zu durchqueren ohne dabei von der Werfermannschaft abgeworfen zu werden. Am Ende der Ferienaktion erhielten die Kinder eine Urkunde für die erfolgreiche Bewältigung des Ninja-Trainingscamps und bedankten sich beim J-Team für die tolle Aktion. Das J-Team wurde dann noch besonders belohnt, in dem sie vom Jens Wortmann, dem Vorsitzenden der Sportjugend NRW ein Starterpaket für ihre zukünftigen J-Team-Aktionen erhielten.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von