Irakischer Künstler schenkt Bürgermeisterin Portraitbild

|   Ahaus

Der irakische Künstler Dishad Ali Mohammed Kababchi übergab Bürgermeisterin Karola Voß ein ganz besonderes Bild. Bei einem kleinen Empfang im Rathaus präsentierte der in Alstätte lebende Flüchtling ein Portrait der Bürgermeisterin. Seit 2015 lebt Herr Kababchi in Deutschland, gemeinsam mit seiner Frau Pakhshan und seinen Kindern hat er in Alstätte eine neue Heimat gefunden. Im Irak war er als Künstler, Maler und Illustrator tätig.

Aktuell nimmt er an der Maßnahme „Kenntnis-Feststellung und Förderung von Flüchtlingen“ bei der Berufsbildungsstätte Ahaus teil. Er bedankte sich persönlich und auch im Namen aller Flüchtlinge bei Frau Voß für alles, was die Stadtverwaltung für geflüchtete Menschen erreicht. Die Bürgermeisterin zeigte sich vom Portraitbild sehr gerührt, bedankte sich herzlich beim Künstler und wünschte ihm und seiner Frau alles Gute für die Zukunft in Ahaus.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von