Interessanter Vortrag von „Dit und dat“

|   Vreden

Zu einem Dia-Vortrag mit Dr. Appelius hatte der Heimatverein Lünten am vergangenen Sonntag ins Lüntener Pfarrheim geladen. „Dit und dat – van als wat“, so überschrieb Dr. Appelius, Tierarzt im Ruhestand, seinen Vortrag. Und genau so war es, die Bandbreite reichte von eindrucksvollen Naturaufnahmen, beachtenswerten Hofansichten, Menschen im Alltag, gepflegtes Brauchtum über Wegekreuze und Bildstöcke. Dabei gab er fachkundige Erläuterungen und sorgte mit kleinen Geschichten und humorvollen Beiträgen für eine hervorragende Unterhaltung.

Er stellte den zahlreich erschienenen Zuhörern einiges aus seiner Ausstattung aus der Zeit als praktizierender Tierarzt vor. Zum Beispiel das „Berliner Geschirr“, das dazu diente, eine Kuh oder ein Pferd für eine Operation flach zu legen, eine simple Schlinge, mit der Tiere vor dem Erstickungstod gerettet wurden. Neben etlichen Gerätschaften zählte auch ein roter Pullunder zu seinem mitgebrachten Equipment, der ihn jahrelang als wärmendes Kleidungsstück begleitet hat, gestrickt von seiner Frau. Ein schönes Beispiel für echte Wertschätzung. 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing