Intensivprobe für das Jugendorchester Nienborg

|   Heek

Eine ganztägige Intensivprobe stand am vergangenen Samstag, 5. Novembe 2022, für das Jugendorchester Nienborg auf dem Programm. Nach der Gesamtprobe unter der Leitung von Heike Wolbeck ging es in kleinen Gruppen mit den Registerproben weiter.

Präsentation in der Gesamtprobe

Hier wurde im Schlagzeug (Dozent: Steffen Heyart), Trompete (Dozent: Marion Callenbeck), Saxophon (Dozentin: Karin Viermann), Querflöte und Klarinette (Dozent: Kerstin Schulten) wie auch Posaune (Dozent: Heike Wolbeck) weiter geprobt. Nach einer Stärkung ging es nach der Mittagspause mit der Präsentation der Probenergebnisse in einer Gesamtprobe weiter.

"Noch ein bisschen enger zusammen wachsen"

Auf dem Programm standen Musikstücke wie "Pirates of the Caribbean", "Polarexpress" und "Somewhere in my Memory". Der Tag war für alle sehr intensiv und beanspruchte alle Sinne und Kräfte. Nach einer kurzen Verschnaufpause am Nachmittag klang der Tag mit Hot-Dog-Essen, Kicker und Billard im Jugendhaus ZAK mit Spiel und Spaß aus. „Der Intensivprobentag war ein voller Erfolg und wieder mal eine schöne Gelegenheit, noch ein bisschen enger zusammen zu wachsen“, waren die Verantwortlichen vollkommen zufrieden.

« Zurück zur Übersicht
Zum Abschluss gab es ein Hotdog-Essen im Jugendhaus ZaK.
Im Jugendhaus ZaK klang der Abend auch bei Billard aus.
Ein Angebot von