Insgesamt 240 Dienstjahre wurden geehrt

|   Stadtlohn

Bürgermeister Helmut Könning ehrte sechs Mitarbeiterinnen und drei Mitarbeiter für insgesamt 240 geleistete Dienstjahre im öffentlichen Dienst. Er dankte den Jubilaren für die geleistete Arbeit und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute und Gesundheit. Der Personalrat überbrachte die Glückwünsche der Belegschaft.

Angelika Dücker begann im August 1977  ihre Ausbildung bei der Stadt Stadtlohn zur Verwaltungsfachangestellten. Nach ihrer Ausbildung wurde sie im Meldeamt der Stadt Stadtlohn eingesetzt. Seit Januar 1999 ist sie im Bürgerbüro tätig. Frau Dücker wurde für 40 Jahre Dienstzeit geehrt.

Simone Groth, Andrea Leiking und Walter Köning wurden jeweils für 25 Dienstjahre der Dank ausgesprochen. Weiterhin wurden Gertrud Syczylo, Cordula Mauritz, Sonja Terhechte, Josef Haskert und Michael Lammers für ebenfalls 25 Dienstjahre geehrt.

Simone Groth begann im Juli 1992 ihre Tätigkeit als Sekretärin des Ersten Beigeordneten der Stadt Stadtlohn. Im August 1995 wurde sie im Ordnungsamt eingesetzt, wo sie bis heute arbeitet.

Andrea Leiking begann ihre Ausbildung im August 1992 als Verwaltungsfachangestellte. Danach war sie zwei Jahre bei der SVS Versorgungsbetriebe GmbH als Sachbearbeiterin tätig. Anschließend wechselte sie zum Steueramt der Stadt Stadtlohn. Im Januar 1999 wurde sie im Bürgerbüro eingesetzt, wo sie seitdem tätig ist.

Walter Köning wurde im April 1992 im städtischen Bauhof eingestellt. Im April 2002 wechselte er als Hausmeister an die Fliednerschule. Im Februar 2005 wurde er zum Sicherheitsbeauftragten für die Fliednerschule ernannt. Seit Juli 2014 ist er als Hausmeister für die Gescher-Dyk-Schule und für die Fliednerschule zuständig.

Gertrud Syczylo begann im August 1970 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Südlohn. Im Juli 1985 wechselte sie in das Ordnungsamt der Stadt Stadtlohn, wo sie bis 1987 arbeitete. Nach ihren Tätigkeiten in der Privatwirtschaft wurde sie ab August 1993 wieder bei der Stadt Stadtlohn eingestellt und war im Ordnungsamt tätig. Ab August 1995 wurde sie im Sekretariat des Gymnasiums und der Owweringschule sowie im Schulverwaltung-samt eingesetzt. Seit Dezember 2000 arbeitet Frau Syczylo im Rathaus im Empfangsbereich mit Telefonzentrale.

Cordula Mauritz begann im August 1992 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Stadtlohn. Nach ihrer Ausbildung wurde sie zwölf Jahre im Haupt- und Personalamt eingesetzt. Ab 2013 wechselte sie in das Standesamt und in das Bürgerbüro. Im Dezember 2016 hat sie das Amt der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Stadtlohn übernommen.

Sonja Terhechte begann 1992 ihr Studium zur Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Stadtverwaltung Vreden. Nach ihrem Studium arbeitete sie in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel im Sozialamt und anschließend als stellvertretende Amtsleiterin im Schulverwaltungs-, Sport- und Kulturamt der Stadt Drensteinfurt. Zudem sammelte sie Erfahrungen beim Kreis Warendorf und bei der Stadt Gronau. Seit September 2012 arbeitet sie im Fachbereich Arbeit und Soziales bei der Stadt Stadtlohn.

Josef Haskert wurde im September 1992 als Arbeiter beim Bauhof der Stadt Stadtlohn eingestellt. Seitdem ist er für die Parkanlagen und Grünflächen der Stadt im Einsatz. Zeitweise wurde er auch am städtischen Friedhof eingesetzt, wo er unterstützend tätig war.

Michael Lammers begann im August 1992 seine Ausbildung zum Ver- und Entsorger an der Kläranlage der Stadt Stadtlohn. Im Oktober 2000 hat er die Funktion des stellvertretenden Klärmeisters der Kläranlage Stadtlohn übernommen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von