Innovationen im Münsterland erleben

|   Kreis Borken

Einem Roboter Befehle geben, mit dem E-Scooter durch die Gegend flitzen oder Drohnen mit dem Handy fliegen - beim Enabling Innovation Festival am 11. April im Skaters Palace in Münster können Teilnehmer alles rund um das Thema Innovation sehen, hören, erleben, anfassen.

Für Unternehmer, Gründer und alle, die sich mit dem Thema Innovation beschäftigen, bietet das Festival mit zahlreichen Keynotes, Impulsen und Workshops einen echten Mehrwert. Unter anderem dabei ist Dark Horse Innovation aus Berlin, ein Unternehmen, das bereits zahlreichen Kunden mit Innovationsprojekten dazu verholfen hat, die Chancen der Digitalen Revolution zu erkennen und davon zu profitieren. Auf der Nebenbühne und in den Workshops bieten Unternehmer, Hochschulen und weitere Partner aus dem Münsterland Input zu zukunftsorientierten und disruptiven Geschäftsmodellen, Design Thinking, kreativer Innovationsförderung und digitaler Arbeitswelt. Jeder Teilnehmer kann sich seinen Festival-Tag individuell von 12.30 bis 18.15 Uhr zusammenstellen.

Veranstalter sind das Förderprojekt "Enabling Innovation Münsterland" beim Münsterland e.V., die Regionalagentur Münsterland und der Digital Hub münsterLAND. Das Festival ist die Umsetzung einer regionalen Idee aus dem Dialogprozess 4.0 des Arbeitsministeriums NRW. Mit dem Festival feiern die Projektpartner des regionalen Verbundprojektes Enabling Innovation Münsterland den Abschluss der ersten Projektphase. Über drei Jahre wurden vielfältige Veranstaltungen, Workshops und Innovationsförderungsmaßnahmen durchgeführt. Das Projekt dient dazu, die Kreise im Münsterland, die Stadt Münster und die Hochschulen in Sachen Innovationsförderung besser miteinander zu vernetzen und gemeinsame Ziele für die Zukunft zu entwickeln.

Gefördert werden das Projekt und das Innovationsfestival vom Wirtschaftsministerium des Landes NRW und über den Europäischen Fonds für Regionalentwicklung.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von