Im RepairCafè wird Nachhaltigkeit praktiziert

|   Ahaus

„Es hat wieder Spaß gemacht.“ So lautete das Resümee aller ehrenamtlichen Mitstreiter der letzten Repair-Aktion. Heimwerker und Heimwerkerinnen bieten ihre Talente den Besuchern im RepairCafè an. Es gilt mitgebrachte Kleingeräte, Textilien oder Gebrauchsgegenstände der Besucher vor dem Wegwerfen zu bewahren.

Die Besucher des RepairCafès waren am vergangenen Samstag zufrieden. Viele Reparaturen konnten erledigt oder auf den Weg gebracht werden, beispielsweise die Lampen fürs Wohnzimmer oder der Rucksack mit der gerissenen Naht. Doch nicht jede Reparatur gelang. Dann wurde eine 2. Meinung eingeholt. Neben der Enttäuschung blieb für den Besucher aber auch das Gefühl „jetzt kann ich endlich den kaputten Staubsauger guten Gewissens entsorgen!“.

Das „RepairCafé“ findet im großen Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde St. Marien statt. Die Arbeitstische stehen rundherum an den Fenstern und werden zum Schutz mit dicker Pappe belegt. Ein großer gedeckter Tisch mit selbstgemachten Leckereien lädt Besucher wie auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu Gesprächen oder zum Fachsimpeln ein.  Von dort aus kann das Treiben besonders gut beobachtet werden, wie, was und mit wem repariert wird. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter bringen ihr eigenes Werkzeug mit. So ist es dann oft so, dass aber der andere genau das richtige dabei hat.

Noch passt für viele Menschen „Reparieren statt wegwerfen“ nicht zur gesellschaftlichen Norm. Dennoch schweißen Nachhaltigkeit und verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen zusammen. Das zeigt sich deutlich im RepairCafè . Dort praktizieren Ehrenamtliche und Besucher gemeinsam den Ansatz der Nachhaltigkeit. Sie pflegen das Alte, sind stolz über gelungene Reparaturen und schätzen es, einfach aber beherzt geholfen zu werden oder Hilfe zu verschenken und insbesondere teilen sie ihre Freude.

Das Repaircafé in Ahaus hat wieder geöffnet am 29. Juni, 31. August und ab September am dritten Samstag im Monat. Jeweils von 10 bis 13 Uhr kann dann alles gebracht werden, was „unter dem Arm passt“. Wer das Repaircafé mit seinem Talent unterstützen möchte , der kann sich an den genannten Terminen im ReparaturCafèAhaus melden.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von