Illegale Müllkippen in Vreden

|   Vreden

Die Stadtverwaltung Vreden weist darauf hin, dass derzeit vermehrt wilde Müllkippen gemeldet werden. Bei den Müllkippen handelt es sich meist um "Entsorgungen" von Sperrgütern und Grünabfällen in Foliensäcken. Des Öfteren zeigen die Unbekannten aber keine Skrupel und beseitigen Reifen, Kunststoffgartenmöbel, Teppichreste, Bauschutt, Eternitplatten oder Hausmüll auf öffentlichen oder privaten Flächen, vorwiegend auf Grünstreifen oder in Böschungen.

Leider werden derzeit auch die Standorte der Glascontainer für illegale Müllablagerungen genutzt. Hinweise auf die oder den Verursacher, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, nimmt die Stadt Vreden, Tel. 02564/303-130, entgegen. Sollten die illegalen Müllverursacher nicht ermittelt werden können, muss die Allgemeinheit die Kosten tragen.

Die Stadtverwaltung weist in diesem Zusammenhang die Bevölkerung darauf hin, dass freitags von 13 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr der Wertstoffhof in Ellewick geöffnet ist (im März und Oktober zusätzlich mittwochs von 13 bis 18 Uhr). Hier können diverse Abfälle entsorgt werden.

Für die Entsorgung der Sonderabfälle wie Altbatterien, Altlacke und Lösungsmittel und auch Elektrokleingeräte fährt das Schadstoffmobil in regelmäßigen Abständen Vreden an. Die Termine sind im Abfallkalender veröffentlicht.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von