Hundehäufchen-Ärger: Schüler übernehmen Initiative

|   Ahaus

Schon lange ärgerten sich die Schülerinnen und Schüler der Josefschule über die „Hundehäufchen“ rund um den Hauptstandort in Ahaus. Auf Vorschlag der Eltern hin wurde vor einiger Zeit eine Patenschaft für einen „Bello-Kasten“ übernommen, aus dem man sich Hundekotbeutel nehmen kann. Dieser hängt nun  vor dem Schulgelände.

Damit die Hundehalter auf die Hundebeutel aufmerksam werden, haben die Kinder Bilder gemalt, die für die Entsorgung der ungeliebten Häufchen werben. Das Bild von Pia Linke aus der vierten Klasse wurde ausgewählt und auf ein wetterfestes Schild gedruckt, welches nun neben dem Bello-Kasten hängt.

Viele andere der Bilder hängen zudem rund um die Schule in den Fenstern, um die Hundehalter weiter daran zu erinnern, die Häufchen zu entsorgen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von