Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall bei Heek

|   Heek

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am Samstagmittag (6. Februar) auf der Ochtruper Landstraße gekommen. Dabei gab es zwei Leichtverletzte.

Zur Unfallzeit befuhr ein 42-jähriger Ochtruper mit seinem PKW die Natostraße von Metelen aus kommend in Richtung Gronau-Epe. Im Kreuzungsbereich mit der Ochtruper Landstraße (L573) kollidierte er mit dem Fahrzeug eines 41-jährigen Mann aus Ahlen, der die L573 in Richtung Nienborg befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich der Ahlener sowie seine 47-jährige Beifahrerin leicht.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich für den Verkehr gesperrt.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von