Heimatverein Wüllen hat 2019 viel vor

|   Ahaus

Der Vorsitzende Helmut Weihs begrüßte die anwesenden Mitglieder des Heimatvereins Wüllen zur Mitgliederversammlung. Die Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde bekanntgegeben. Nach der Totenehrung ging es mit etwas Erfreulichem weiter: Für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte der Verein in diesem Jahr Ulla Almering, Doris Lösing, Gerhard Oeing-Wehning, Elisabeth und Georg Reichel sowie Irmgard und Josef Vennemann. In diesem Jahr konnten vier neue Mitglieder bekanntgeben werden.

Weiter ging es mit dem Jahrestätigkeitsbericht des Heimatvereins, in dem chronologisch über das zurückliegende Jahr berichtet wurde. Es folgte der Kassenbericht durch Bernhard Osterhues. Durch eine Abstimmung der Mitglieder wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt. Paul Garmer und Hendrik Schulze Ising hatten sich schon vorher bereit erklärt, weiterhin die Kasse des Heimatvereins zu prüfen. Beide wurden als Kassenprüfer einstimmig wiedergewählt.

Es folgten die Vorstandswahlen. Wiedergewählt wurden:  Vorsitzender Helmut Weihs,  Geschäftsführerin Anne Weihs, Protokollführer Helmut Raus, Kassierer Bernhard Osterhues, Ahnenforscher Marco Lange, Beisitzer II und IV Hans-Georg Topp und Marco Lange, Fachgruppe Trachtentanz Alfons Wensker und Fachgruppe Plattdeutsch Agnes Büscherfeld.

Am 19. Mai findet erstmalig ein Kaffeetrinken des Heimatvereins Wüllen im Saal Hof zum Ahaus statt. Aus organisatorischen Gründen werden Kaffeekarten zum Preis von 1,50 Euro bei der Volksbank Wüllen und bei Papermoon angeboten. Einen sehr informativen Vortrag wird Matthias Mört halten. Der Heimatverein bietet im August eine Tagesfahrt an. Näheres wird in der Presse und in den Schaukästen bekanntgegeben.

Im Rahmen der Ferienspiele soll es eine Schatzsuche für Kinder geben. Am Donnerstag, 10. Oktober, findet das Westfälische Essen statt und am Donnerstag, 7. November, der Herdfeuerabend. Die Reparaturen der Quantwicker Mühle laufen auf Hochtouren. Trotz alledem muss der Termin zur Besichtigung der Mühle am 10. Juni abgesagt werden. Radtouren finden 2019 weiterhin statt. An Donnerstagen ab 14 Uhr vom Spieker übernimmt Gerd Lendering die Leitung.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von