Heike Wermer wird stellvertretende Bundesvorsitzende

|   Kreis Borken

Auf dem außerordentlichen Deutschlandtag der Jungen Union Deutschlands wurde Heike Wermer, heimische CDU-Landtagsabgeordnete, mit 89,1 Prozent der Stimmen zur neuen stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt.

Nachdem vergangenen Dezember der bisherige Bundesvorsitzende, Paul Ziemiak, zum Generalsekretär der CDU gewählt wurde, kamen 320 Delegierte aus dem Bundesgebiet zu einem außerordentlichen Deutschlandtag zusammen, um seinen Nachfolger zu bestimmen. Die Delegierten wählten Tilman Kuban, bisher Landesvorsitzender in Niedersachsen, zum neuen Bundesvorsitzenden. Im Anschluss wurde über den stellvertretenden Bundesvorsitz abgestimmt. Hierbei erhielt Heike Wermer über 89 Prozent der Stimmen. 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von