Großer Reitsport unter dem Hallendach

|   Lokalsport

Am kommenden Wochenende (4. bis 6. Januar) wird wieder großer Reitsport in Vreden zu sehen sein. „Die Jugend im Fokus“ - so lautet das Motto des diesjährigen Hallenspringturniers des Reit- und Fahrvereins Vreden in der Reithalle in Doemern. Reiter von nah und fern werden anreisen. Otto und Henry Vaske, Johannes Ehning, Stefan Engbers, Reto Weishaupt, Alina und Alexander Potthoff, Philipp Winkelhaus und Uwe Volmer sind nur einige Namen der Spitzensportler, die am Start sein werden. Die Vredener werden durch Michael Wensing, Britta Bertling-Lansing, Hanna Schulze-Icking, Eva Gericks, Victoria Frieler, Nikola Gerwing und Michael Röring vertreten.

Das Event beginnt am Freitagmorgen um 8.30 Uhr mit einer Springpferdeprüfung Kl. A**. Darauf folgen ab 10.30 Uhr zwei Springpferdeprüfungen der Kl. L. Nach dem Mittag folgen eine Springpferdeprüfung der Kl. M* und eine Springprüfung Kl. M*. Gegen 16.30 Uhr findet eine Springprüfung der Kl. M* statt. Beendet wird der Freitag mit einer Youngster-Springprüfung Kl. S* mit anschließendem Stechen.

Am Samstag beginnt der Turniertag um 8 Uhr mit zwei Springprüfungen der Kl. L. Im Anschluss sind die unter 18-jährigen an der Reihe, denn die folgende Stilspringpüfung der Kl. L ist nur für diese Altersklasse ausgeschrieben worden. Danach sind die U21-Sportler in einer Stilspringprüfung der Kl. M* an der Reihe. Mittags, gegen 13.30Uhr, finden zwei Springprüfungen der Kl. M** statt. Am späten Nachmittag um 16.30 Uhr folgt das „Championat von Vreden“, welches als Springprüfung der Kl. S* als „Preis der Sparkasse Westmünsterland“ ausgetragen wird. Um 18.15 Uhr geht es weiter mit einer Springprüfung Kl. S*, diesmal aber nur für die U25-Teilnehmer. Abgeschlossen wird der Samstag ab circa 19.30 Uhr mit einem spannendem Mannschaftsspringen der Kl. M*. Nachdem dann alle Reiterinnen und Reiter die Pferde abgesattelt haben, klingt der Abend ohne Pferde mit einer Reiterparty aus.

Abgerundet wird das Turnierwochenende mit dem Sonntagsprogramm. Los geht es um 9 Uhr mit einer Stilspringprüfung der Kl. L. und einem anschließendem Stechen für die Unter-18-Jährigen. Am Mittag geht es für die U21-Jährigen weiter mit einer Stilspringprüfung der Kl. M*, welches ebenfalls mit einem Stechen ausgetragen wird. Es folgt für die U25-Reiter eine Springprüfung der Kl. S*, ebenfalls mit einem Stechen. Gegen 15.30 Uhr schließt traditionell der „Große Preis der Volksbank Gronau-Ahaus“. das Turnierwochenende mit einer Springprüfung der Kl. S** und einem anschließendem spannendem Stechen ab.

Für das leibliche Wohl ist natürlich wie immer gesorgt. Sowohl Kaffee und Kuchen als auch warme Gerichte erwarten die Zuschauer und Starter. Der Reit- und Fahrverein Vreden freut sich auf ein ereignisreiches Turnierwochenende.

www.horsenet.de

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von