Großer Andrang beim "Flamingofrühling"

|   Vreden

Bei herrlichstem Sonnenschein, Schafsbratwurst und Kuchen nutzten mehrere hundert Besucher die Gelegenheit, sich am BNE-Aktionstag "Flamingofrühling" am vergangenen Sonntag, 24. April 2022 über das neue Gästehaus und die Möglichkeiten einer Bildung für Nachhaltigkeit zu informieren. Eröffnet wurde die Staudenbörse mit einem bunten Programm von Andrea Küpers und den Kindern der musikalischen Früherziehung der Musikschule Vreden. Besonders begeisterten die singenden "Flamingos auf einem Bein" ihr Publikum und das Team aus Zwillbrock. Im Anschluss konnten die Besucher am BNE-Stand der Stiftung NLW an einem Familienquiz teilnehmen oder am BNE-Glücksrad drehen und sich über die 17 Ziele der Vereinten Nationen informieren.

Gleichzeitig wurde das neue Gästehaus der Biologischen Station Zwillbrock e.V. festlich eingeweiht. Dabei hatten alle Besucher die Möglichkeit die neuen Räumlichkeiten zu begutachten. Durch die neue Übernachtungsmöglichkeit ergeben sich auch neue Möglichkeiten für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Zukünftig soll die zum Gästehaus umgebaute alte Dorfschule daher für mehrtägige Bildungsveranstaltungen, Schulklassen und Gruppenreisen genutzt werden.

Aufgrund des hohen Andrangs wurde das Angebot für die Besucher kurzfristig erweitert und die stündlich geplanten Führungen zu den Flamingos fanden halbstündlich statt. Trotz der zahlreichen Besucher herrschte eine entspannte Atmosphäre rund um die Biologische Station in Zwillbrock.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von