Große Unterstützung für die Kinderkrebshilfe Münster

|   Gescher

Die Edel Werk GmbH aus Gescher hat der Kinderkrebshilfe Münster e.V. eine Spende in Höhe von 1.000 Euro überreicht. In einem Gespräch mit der stellvertretenden Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe, Anette Blomberg, informierte sich die Geschäftsführerin der Edel Werk GmbH, Ludmilla Robers, über deren Arbeit und die Projekte, die den an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung ihrer Probleme helfen sollen.  Der Verein unterstützt die Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Universitätsklinik Münster bei der personellen und materiellen Ausstattung und fördert Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Leukämie und des Krebses bei Kindern.

Ludmilla Robers zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt und dem Umfang der Unterstützung, die die Krebshilfe organisiert. Im Jahr 2019 waren das neben den Sachmitteln auch 19 Personalstellen in der Klinik, die aus Spendenmitteln finanziert wurden. Insbesondere über die Arbeit der Kunsttherapeutin und des Musiktherapeuten informierte sich Ludmilla Robers. Sowohl über das Malen als auch über die Musik wird versucht, den Kindern und Jugendlichen nicht nur eine Ablenkung zu schaffen, sondern auch eine Möglichkeit, sich künstlerisch mit ihrer Erkrankung auseinanderzusetzen. So entstand die Band „All of us“, die nicht nur in der Klinik musiziert, sondern im vergangenen Jahr auch mehrere öffentliche Auftritte hatte, über die auch der WDR in der Lokalzeit berichtet hat.

Die Idee zur Spende war in der Vorweihnachtszeit entstanden, als Ludmilla Robers von der Arbeit der Kinderkrebshilfe in Münster erfuhr. Sie versuchte, die Kunden ihres Online-Shops an der Unterstützung zu beteiligen, indem sie auf ihrer Homepage versprach, fünf Prozent vom Umsatz des Weihnachtsgeschäftes an die Kinderkrebshilfe zu spenden.

Den Kontakt zu gemeinnützigen Einrichtungen hat die Edel Werk GmbH bereits seit der Gründung im Jahre 2018, denn die hochwertigen vorwiegend handgefertigten Produkte für den Küchen-, Wohn- und Geschenkbereich, die man bei Edel Werk vertreibt, sind größtenteils in Behindertenwerkstätten verarbeitet und fair gehandelt.

Zum Abschluss ihres Besuchs in der Klinik in Münster versprach Ludmilla Robers, die Aktion im kommenden Weihnachtsgeschäft zu wiederholen und sie hofft – nicht ganz uneigennützig – auf einen deutlich höheren Spendenbetrag.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von