Grill und Pavillon für Losbergschule

|   Stadtlohn

Im Angebot des Schulkiosks der Losbergschule sind bald auch Bratwurst und Reibeplätzchen zu finden. Mit Hilfe der Sparkassenstiftung für Stadtlohn in Höhe von 500 Euro und dem Förderverein der Hauptschule konnten ein Gasgrill und ein Pavillon angeschafft werden. Diese werden sowohl für den Kiosk als auch für Schulfeste genutzt, erklärt Anne Große Frericks, Vorsitzende des Fördervereins der Schule. Bürgermeister Helmut Könning ist überzeugt: „Mit dem neuen Grill wird der Schule die Möglichkeit geboten, einfach und vor allem gemeinsam zu kochen – eine sinnvolle Investition auch in den Schulkiosk.“

Im Wahlpflichtfach „Kiosk“ lernen Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen mehr über Einkauf, Verkauf und Buchführung. Schülerin Nele erzählt stolz, dass auch das Schreiben von Dienstplänen dazugehört und sie sogar eine Angestellte haben, die sie unterstützt. Michael Achteresch, Lehrer und Leiter des Fachs „Kiosk“ ist begeistert von seinen Schülern. In der letzten Zeit hat sich sein „Team“ vermehrt mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Dazu gehörte auch die Frage, wie viel Verpackungsmüll in Ordnung ist und wie die Umwelt vor Müll bewahrt werden kann. Lea erklärt, warum Sie jetzt auch auf Capri Sonne Pfand nehmen: „So werden weniger Verpackungen auf den Schulhof und in die Gartenanlagen geworfen. Damit können wir die Umwelt schützen.“ Die Schulleiterin Birgit Kentrup ist stolz auf ihre Schüler: „Das Selbstbewusstsein der Schüler wird enorm gefördert und gefordert.“

Klaus Stachowski, Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland und Vorsitzender des Stiftungsvorstands, ergänzt: „Wir freuen uns, wenn wir so engagierte Jugendliche unterstützen können.“

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von