Gesucht: Ein Name für den Dorfspielplatz

|   Ahaus

Aus dem Spielplatz „Am Ölbach“ ist der neue Ottensteiner Dorfspielplatz geworden. Die „Burganlage“, die seit einigen Wochen ganz offiziell zum Spielen freigegeben ist, begeistert die Ottensteiner Kinder mit Schwebebahn und Wehrtürmen und natürlich mit dem ritterlichen Design. Jetzt fehlt nur noch ein passender Name für den neuen Dorfspielplatz. Ideen dazu nimmt Birgit Gausling vom Fachbereich Jugend der Stadt Ahaus per E-Mail (b.gausling@ahaus.de) gerne entgegen. Bis Ende Februar ruft sie einen Namenswettbewerb aus. Unter allen Einsendungen werden dann fünf ausgewählt, über die dann online abgestimmt werden kann. Mitmachen lohnt sich - die fünf besten Namensvorschläge erhalten Ahaus Gutscheine im Wert von insgesamt 150 Euro.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von