Generationenpark wird gut angenommen

|   Stadtlohn

Der Losbergpark ist lebendig. Die vielen Angebote hier werden von den Besucherinnen und Besuchern geschätzt. Auch die Geräte am Generationenpark werden gut angenommen. Ein Rückenmassagegerät und ein Gleichgewichtstrainer ergänzen das bereits bestehenden Angebot. Bei der Anschaffung hat die Sparkassenstiftung für Stadtlohn das Jugendwerk mit rund 3100 Euro unterstützt. Bei gutem Wetter besuchten die Vertreter der Sparkassenstiftung gemeinsam mit Geschäftsführer Klaus-Dieter Weßing den Generationenpark. Frauen mit ihren Kindern nutzten in diesem Moment die verschiedenen Geräte und an der angrenzenden Calisthenics-Anlage trainiert eine Gruppe Jugendlicher. „Hier ist eigentlich immer etwas los – es ist auch unser Wunsch, dass dies ein aktiver Treffpunkt für jede Generation ist“, freut sich Klaus-Dieter Weßing.

Leicht, Mittel, Schwer: je nach Kraft und Kondition können die Übungen angepasst werden. Bürgermeister Helmut Könning, in seiner Funktion als Kuratoriums-Vorsitzender und Karl-Heinz Böing als Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung probierten sich ebenfalls direkt an den Geräten aus. „Die Geräte können intuitiv und je nach Kondition und Kraft genutzt werden, oder es stehen nützliche Tipps auf den Infotafeln“, lobt Bürgermeister Helmut Könning das Konzept der Trainingsgeräte. „Es ist ein wesentlicher Gedanke des Projektes, allen Generationen eine Trainingsmöglichkeit zu bieten und das ist es, was wir unter anderem mit der Sparkassenstiftung unterstützen – für eine nachhaltige, lebenswerte Region“, fügt Karl-Heinz Böing hinzu.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von