Fröhliche Nachmittage mit Tanz und Gesang

|   Ahaus

Ob Beatles, Cliff Richard, Peter Kraus oder Udo Jürgens: Ihre Hits sind zeitlos, verbreiten immer und überall gute Laune und locken selbst die älteren Semester auf die Tanzfläche. So geschehen am Mittwoch im Haus St. Josef in Stadtlohn. Dort stimmte der Gemener Wolfgang Kuhmann Gute-Laune-Songs bekannter Sänger ebenso wie Eigenkompositionen auf seiner Gitarre an. Die Frauen und Männer, die sich im Garten versammelt hatten, hatten ihre Freude. Sie sangen, schunkelten und tanzten auf der Terrasse mit. "Schön war die Zeit, so schön war die Zeit", waren sie sich dabei mit Freddy Quinn, der auch auf Kuhmanns Programm stand einig. Der Gemener gastiert am Freitag, 23. Juli 2021, noch einmal im nördlichen Kreisgebiet. Dann erklingt seine Gitarre im Heinrich-Albertz-Haus in Ahaus.

Seine Gastspiele sind ebenso von der Bürgerstiftung Westmünsterland organisiert wie der Auftritt des Duos „Ann gets rhythm“ – Annette Hessel und Ralf Franke – im Haus St. Friedrich in Ahaus-Wessum.
In der Reihe „Künstler fördern – Senioren erfreuen“ ließen sie ihre Zuhörer bei einem Gartenkonzert von der Liebe und Reisen in südliche Gefilde träumen. Ohrwürmer der 1950er und 1960er Jahre von Connie Francis, Lolita, Rocco Granata und vielen anderen hatten sie im Repertoire. Songs, deren Texte dem Publikum noch bekannt waren, und die sie im Chor mitsangen.
Mehr zur Veranstaltungsreihe „Künstler fördern – Senioren erfreuen“ gibt es unter www.buergerstiftung-westmuensterland.de.

« Zurück zur Übersicht
Auf die Tanzfläche holte Wolfgang Kuhmann die Senioren im Haus St. Josef in Stadtlohn mit Hits von den Beatles, Peter Kraus und Udo Jürgens. Foto: Bürgerstiftung Westmünsterland
Ein Angebot von