Friedensherde soll Zuwachs erhalten

|   Kreis Borken

In diesem Jahr soll die "Junge Münsterländer Friedensherde" im Kreis Borken um 150 Lämmer erweitert werden. Die Lämmer werden vom Frühlingsanfang bis Ostern gemeinsam als Herde auf einer Wiese stehen, um am Ostermontag im Rahmen eines kleinen Festes ihren Paten dauerhaft übergeben zu werden.

2017 fanden 150 Lämmer im gesamten Kreis Steinfurt einen Paten. 2018 fanden 100 Lämmer im Kreis Coesfeld einen Paten. Für dieses Jahr stehen schon aktuell 37 Interessenten auf der Patenliste. Eine Patenschaft kostet 88 Euro und beinhaltet sämtliche mit diesem Projekt in Zusammenhang stehenden Kosten wie Bezahlung der Kölner Sozialwerkstätten, Einkauf der Rohlinge, Ohrkennmarken, Papiere etc..

Interessierte können sich – auch für weitere Infos zum Projekt - bis zum 31. Januar melden bei Ingrid Hagen, Tel. 02556/9027437 und E-Mail kloster-metelen@t-online.de.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von