Förderung für deutsch-niederländische Kulturprojekte

|   Kreis Borken

Mit dem grenzübergreifenden Kunst- und Kulturprojekt taNDem werden Kooperationen – Tandems – von deutschen und niederländischen Kunst- und Kulturschaffenden gefördert. Jedes Tandem kann nach dem Einreichen eines Projektantrages bis zu 15.000 Euro für ein gemeinsames Kunst- oder Kulturprojekt im EUREGIO-Gebiet erhalten. Wer Interesse hat, sollte sich beeilen: bis zum 31. März 2019 muss der Projektantrag über das Online-Formular gestellt werden. Die Kunst- und Kulturprojekte sollen sich mit dem Jahresthema "Energie – was treibt uns an?" auseinandersetzen.

Hinter dem Namen taNDem steht das INTERREG V A Projekt "Kunstverbinding – Kunstverbindung”. Neben dem Münsterland e.V. sind an diesem Projekt die EUREGIO, Cultuur Oost, Emsländische Landschaft e.V., die Stadt Osnabrück, der Landkreis Osnabrück und die Provincies Gelderland und Overijssel beteiligt. Sie haben ihre Kräfte gebündelt, um die Kunst- und Kulturszene im Grenzgebiet gemeinsam zu fördern.

Weitere Informationen zum Projekt:

Das Projekt "Kunstverbinding - Kunstverbindung” wird im Rahmen des INTERREG V A Programms Deutschland-Nederland durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), die Provinzen Gelderland und Overijssel, das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und das Wirtschaftsministerium des Landes NRW finanziell unterstützt.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von