Förderung für Denkmalpflege

|   Kreis Borken

Der Ausschuss für Kultur und Sport unter der Leitung von Wilhelm Stilkenbäumer hat für das zurückliegende Jahr 2020 zahlreiche Denkmalpflegemaßnahmen gefördert. Im Einzelnen sind das folgende Projekte: 

1. Förderung einer "kleinen, privaten Denkmalpflegemaßnahme" in Heek zugestimmt. Diese Form der Förderung soll Privatpersonen den Erhalt von Denkmälern in ihrem Eigentum erleichtern. Der Kreis Borken bezuschusst für ein Baudenkmal/Wohngebäude in Heek die Erstellung einer denkmalpflegerischen Bestandsaufnahme und eines Restaurierungskonzeptes mit 1.500 Euro. Die Gemeinde Heek bezuschusst die Arbeiten zur Denkmalpflege in gleicher Höhe.

2. Der Kreis Borken bezuschusst für das "Hotel und Restaurant Tenbrock" in Gescher die Erneuerung der Dacheindeckung und die Instandhaltung der Fassade mit 4.481,30 Euro. Der Bezuschussung dieser Restaurierungsmaßnahme war ursprünglich bereits für das Jahr 2019 zugestimmt worden. Durch die Verschiebung des Arbeitsbeginns in das Jahr 2020 stellt der Kreis Borken die bewilligte Summe erneut zur Verfügung.

3. Der Kreis Borken bezuschusst für das "Ehemalige Kaiserliche Postamt" in Legden die Sanierung der Ostfassade mit 7.300 Euro (Verschiebung der Durchführung auf 2021). Die Gemeinde Legden bezuschusst die Arbeiten zur Denkmalpflege mit 9.200 Euro.

4. Der Kreis Borken bezuschusst für den Bildstock "Hof Göring" in Vreden verschiedene Sanierungsarbeiten mit 2.300 Euro und für das Gebäude "Ehemalige Alte Vikarie" die Restaurierung eines Sandstein-Reliefs, das sich über dem Hauseingang befand, mit 3.504 Euro. Das Relief wurde abgenommen und dem damaligen Hamalandmuseum zur Verfügung gestellt. In diesem Zusammenhang ist die Anfertigung der Replik zugesagt worden. Dies wird über die Denkmalförderung realisiert, ohne weiteren Zuschuss durch die Kommune. Die Stadt Vreden bezuschusst die Arbeiten zur Denkmalpflege am Bildstock "Hof Göring" in gleicher Höhe.

5. Der Kreis Borken bezuschusst für den Bildstock "Pieta vor dem Kreuz" in Stadtlohn den Ab-und Aufbau, die Reinigung und den Anstrich mit 1.490 Euro. Die Stadt Stadtlohn bezuschusst die Arbeiten zur Denkmalpflege in gleicher Höhe.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von