Flexi Ferien in Stadtlohn

|   Stadtlohn

Die Corona-Pandemie hat das letzte Jahr gezeichnet. Doch die letzten Lockerungen und Erleichterungen in der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung ermöglichen es dem Jugendwerk Stadtlohn, in den anstehenden Sommerferien doch ein abwechslungsreiches Programm vor Ort auf die Beine zu stellen. 

„Wir freuen uns, dass im letzten Moment doch noch Lockerungen kamen, die Werte bislang in NRW stabil bleiben und wir kurz vor knapp doch noch mit konkreten Planungen beginnen konnten“, so Eva Vehring, Leiterin des Jugendwerks Stadtlohn e.V. „Wir haben bis zur letzten Minute gewartet, um das Programm zu veröffentlichen, um das Größtmögliche für die Kinder und Jugendlichen in Stadtlohn heraus zu holen, daher kommen die Informationen jetzt auch ziemlich kurzfristig“, erläutert sie weiter. Die Angebote finden weiterhin in etwas reduzierter Form und unter bekannten Hygienebedingungen wie Desinfektion und Abstandsregeln statt. Sollten sich die Werte im Kreis Borken und in NRW dramatisch verändern, müssen die Angebote weiterhin an die tagesaktuellen Bestimmungen der dann gültigen Corona-Schutzverordnung angepasst werden. Das Team vom Jugendwerk Stadtlohn e.V. hofft, dass alle Beteiligten dafür Verständnis aufbringen können, gerade nach diesem schwierigen Jahr, in dem mal eh schon permanent flexibel sein musste. 

Das Programm reicht von Thementagen über Tagesangebote bis hin offenen Angeboten im Losbergpark. Gestartet wird mit dem School‘s Out Fenster am letzten Schultag. Die Idee kam während der Geburtstagswoche des Jump In, als man sich als Geschenk Popcorn abholen konnte und ein Jugendlicher sagte „Hey, das wäre doch eine gute Idee für den letzten Schultag!“. „Da haben wir nicht lang überlegt und das direkt in unser Ferienprogramm eingebaut“, erzählt Joke Schnieder von der Aufsuchenden Jugendarbeit. Am Freitag, 2. Juli, kann man sich ab 11 Uhr eine Überraschung am Jump In abholen. 

Das weitere Programm im Überblick: 

- 6. bis 8. Juli, 10 bis 17 Uhr, „Ich und mein Holz“ für alle ab 10 Jahren: Sägen, Bohren, Hämmern! Aus Holz coole Dinge zaubern!; 15 Euro pro Person für alle Tage inkl. Lunchpaket und Getränke.  
- 13. bis 15 Juli 10 bis 17 Uhr, Summer Girlie Days für alle zwischen 12 und 14 Jahren: Girl Power mit Valerina und Lilli! Wellness in den Ferien nur für Mädchen; 15 Euro pro Person für alle Tage inkl. Lunchpaket und Getränke 
- 17. Juli, 11 bis 15 Uhr, Comics zeichnen mit dem Profi Stephan Kuper der Jugendkulturwerkstatt für alle zwischen 10 und 14 Jahren im Atelier Salamander; drei Euro pro Person. 
- 20. bis  22. Juli, 10 – 17 Uhr, Kurztrip durch Europafür alle zwischen 8 und 11. drei Länder an drei Tagen im Jump In erleben. Zehn  Euro pro Person für alle Tage inkl. Lunchpaket und Getränke.  
- 27. bis 29. Juli, 10 bis 14 Uhr, Hörspieltage mit Klaus Uhlenbrock für alle zwischen 10 und 14 Jahren. zehn Euro pro Person für alle Tage inkl. Snacks und Getränke 
- 27. bis 30. Juli, 10 bis 17 Uhr, Outdoorwoche für alle von 8 bis 11 Jahren. 20 Euro pro Person für alle Tage inkl. Lunchpaket und Getränke. 
- 25. Juli, 14 bis 18 Uhr, Fahnenwurfkunst mit den ehemaligen Bundesmeistern im Fahnenschlagen der St. Otgerusschützen für alle ab 10 Jahren, zwei Euro pro Person.  
- 3. bis 6. August, 10 bis 17 Uhr, Planetenwoche im Jump In für alle von 8 bis 11 Jahren, inkl. Besuch des Pop Up Planetariums. 30 Euro pro Person für alle Tage inkl. Lunchpaket und Getränke. 
- 7. August, 11 bis 16 Uhr, Graffiti Workshop für alle von 10 bis 14 Jahren mit Stephan Kuper von der Jugendkulturwerkstatt. Drei  Euro pro Person.
- 4. bis 7. August, 14 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Kostenloser Volleyball Ferienspaß für Mädchen der Jahrgänge 2007 bis 2014 mit der Volleyballabteilung der DJK Eintracht. 
- 9. bis 13. August, täglich 13 bis  18 Uhr, Spaß im Park für alle mit dem Adventure Van und reichlich Outdoor Spielen vom Jugendwerk.

- 9. bis 13. August, 10 bis 17 Uhr, Filmwoche mit Klaus Uhlenbrock für alle zwischen 10 und 14 Uhr. Die Teilnehmer können ihr eigenes Drehbuch entwerfen, Regie führen und schauspielern. 25 Euro pro Person für alle Tage inkl. Lunchpaket und Getränke.

Anmeldungen werden telefonisch oder per E-Mail angenommen. „Wir sammeln die Anmeldungen wieder und losen dann am 25. Juni aus“, erklären Valerina Fischer und Lilian Haggie vom Jugendwerk „So ist die Verteilung der Plätze einfach am gerechtesten.“ Falls noch Plätze frei sind, wird dies über die Social Media Kanäle und die Website bekannt gegeben. 
Anmeldungen können bis zum 24. Juni telefonisch unter 02563/9699109 vorgenommen werden, ebenso per E-Mail unter info@jugendwerk-stadtlohn.de. 
 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von