Festlicher Semesterauftakt der VHS Borken

|   Gescher

Als festlicher Auftakt für das neue Semester der VHS Borken findet diesmal in Kooperation mit dem Westfälischen Glockenmuseum in Gescher ein klassisches Konzert in ganz besonderem Ambiente statt. Die Besucher können sich am Sonntag, 25. September 2022, ab 17 Uhr auf das Streichsextett Nr. 2 G-Dur für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli, op. 36 von Johannes Brahms sowie auf Mozarts Streichquintett g-moll für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello KV 516 freuen. Diese herausragenden Werke der Streicherkammermusik werden aufgeführt vom Euregio Streichsextett, deren Mitglieder allesamt Berufsmusiker sind und in der Euregio dies- und jenseits der niederländisch-deutschen Grenze arbeiten, ob im "Orkest van het Oosten" oder im professionellen Streichquartett. Alle Mitglieder sind begeisterte Kammermusiker und haben es sich zur Aufgabe gemacht, große Werke für ihre Besetzung in der Grenzregion aufzuführen.

Es spielen: Susanne Broekhuijsen, Bad Bentheim und Joan Dillon, Enschede (Violine); Miriam von Dixhoorn, Winterswijk und Nachiko Ueno, Borken (Viola); Benno Rickert, Borken und Gesa Hangen, Gescher (Violoncello). Das Konzert findet am Sonntag, 25. September 2022, im Westfälischen Glockenmuseum, Gescher, Lindenstraße 4, statt und beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Eine Anmeldung ist über www.vhs.borken.de möglich. Für individuelle Fragen steht das VHS-Sekretariat telefonisch unter 02861/939-238 und per E-Mail unter vhs@borken.de zur Verfügung.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von