Feriensport kommt bei den Kids gut an

|   Gescher

Etwas schüchtern und doch sehr gespannt betraten am Montagmorgen die ersten Kinder die Dreifachhalle am Borkener Damm. „Viele Kinder waren in den letzten Jahren immer wieder dabei“, stellten die Betreuerinnen des TV Gescher fest. Denn bereits zum siebten Mal bot der TV Gescher im Rahmen des Ferienkoffers Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren die Möglichkeit, von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr zu toben, zu klettern, neue Freundschaften zu knüpfen, zu basteln oder auf dem großen Trampolin zu springen. An der täglichen Spielrunde um 9 Uhr nahmen alle Kinder gemeinsam teil. Dort wurden viele Bewegungsspiele angeboten, solche, die sich die Übungsleiterinnen ausgedacht haben, aber auch solche, die die Kinder am ersten Tag auf Zettel geschrieben haben und von denen nun an jedem Tag einzelne wie Lose gezogen und gemeinsam gespielt werden.

„Uns ist wichtig, dass sich die Kinder beim gemeinsamen Spielen kennenlernen und eine vertraute Gruppe werden und vor allem, dass sich die Kinder auch selber einbringen. Denn viele Kinder kommen an allen vier Tagen“, so die Übungsleiterinnen des TV Gescher, Martina Kloster, Annika Berlemann und Simone Berlemann, die zusammen mit den Helfern Mailin Cordes und Levin Wissen diese vier Tage gemeinsam vorbereitet und durchgeführt haben. Außerdem wird viel Wert darauf gelegt, nicht zu viel Vorgaben zu machen, sondern das freie Spiel zu fördern und auch zu fordern. Denn Vorgaben gibt es im Alltag schon genug, so die Übungsleiterinnen. Somit können die Kinder selber entscheiden, wie sie ihren Vormittag gestalten. So können sie natürlich eines der Angebote wahrnehmen wie Ball Bounce, Fußball oder steppen oder doch lieber in der Bewegungsbaustelle, die von den Kindern immer wieder neu gestaltet werden konnte, ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Und natürlich gibt es auch wieder den „Toaster“, der in jedem Jahr „heiß“ geliebt wird und nicht fehlen darf. In der Kreativecke sind die Plätze begehrt, denn hier entstehen aus einfachen Materialen kleine Kunstwerke.

Natürlich sind solche Maßnahmen nicht ganz ohne finanzielle Unterstützung möglich. Auch in diesem Jahr gab es eine großzügige Spende der Sparkasse Westmünsterland. Und so freuten sich Betreuerinnen und Kinder, Philipp Schulte, Leiter Beratungscenter Gescher der Sparkasse Westmünsterland, am Donnerstagvormittag in der Halle begrüßen zu können, um sich persönlich bei ihm für die Spende zu bedanken. „Nur so können wir die Teilnehmerbeiträge gering halten und den Kindern auch eine gute und abwechslungsreiche Freizeit bieten“, so Simone Berlemann. Die Spende diente der Anschaffung von Bastelmaterial und dem neuen Schlagspiel Ball Bounce. Ein weiterer Dank gilt der Firma Maler Böing, die spontan noch fehlende Farben kostenlos zur Verfügung stellte. Nach vier Tagen ziehen die Übungsleiterinnen des TV Gescher wieder mal eine positive Bilanz und hoffen, auch im nächsten Jahr wieder diese verlässliche, sport- und spaßbetonte Feriensportaktion durchführen zu können.

Und wer jetzt Lust auf Bewegung, Spiel und Spaß bekommen hat, der ist bei den Sportangeboten für Kinder und Erwachsene des TV Gescher willkommen. „Wir bieten vielfältige Möglichkeiten je nach Neigung der Kinder im Bereich Turnen, Volleyball, Trampolin, Handball, Leichtathletik  oder auch die vielen Angebote für Erwachsene im Bereich Fitness und Gesundheit“ sind sich die Übungsleiterinnen einig. Alle Angebote gibt es auch im Internet; www.tv-gescher.de.

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von