Fackelwanderung im Stiftsdorf Asbeck

|   Legden

Auch in diesem Jahr bietet die Touristik Legden & Asbeck wieder  Fackelwanderungen, dieses Mal aber im Stiftsdorf Asbeck, an. Die Fackelwanderungen in Legden waren auf eine große positive Resonanz gestoßen, so dass wir uns entschieden haben auch Fackelwanderungen im Stiftsdorf Asbeck anzubieten. Der erste Termin ist der 3. November. Um 18 Uhr werden am Dormitorium die Fackeln der Teilnehmer angezündet

In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Asbeck geht es  für die Besucher auf einen abendlichen Spaziergang an historischen, fast geheimnisvollen Stätten des Stiftsdorfes Asbeck. Die Gäste erfahren wie „Bruno von Asbeck die Krone des deutschen Kaiserhauses“ rettete, was mit dem „Schandpfahl“ am Haus Asbeck auf sich hat, wie die „Dicke Linde“ zur Gerichtsstätte wurde, warum die Äbtissin des Klosters „Der Schleier“ vom Kopf geschlagen wurde, und wie die „Kühlkämpske“ vor dem Wolf gerettet wurde. Sie wollen mehr vom Stiftsdorf Asbeck und seiner Gesichte wissen? Dann lassen Sie sich überraschen!

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnahme beträgt pro Person 4,50 Euro, Fackel 3,50 Euro. Gruppen ab fünf Personen erhalten zwei Fackeln. Der gemütliche Abend klingt in einer Gaststätte/Restaurant bei einem  Essen – Stäbchenfleisch, Stampfkartoffeln, Sauerkraut (Preis 11 bis 14,50 Euro je nach Restaurant) und netten Gesprächen aus.

Weitere Termine sind am 10. November, 28. Dezember, 9. Februar und 15. Februar geplant. Auf Wunsch können gerne für Gruppen (Firmen, Stammtisch, Familie, Kegelclub usw.) auch gesonderte Termine vereinbart werden. Info und Anmeldung: Touristik Legden & Asbeck, Tel. 02566/9503, E-Mail info@touristik-legden.de.

www.touristik-legden.de

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing