"Evening of Tribute" in der Stadthalle Stadtlohn

|   Stadtlohn

„Dirk, wir müssen mal was zusammen machen“. So lautete die damalige Whatsapp-Nachricht des alten inzwischen in Aachen lebenden Stadtlohner Musikers Tobias Breitenstein an Dirk Schlattmann. Ein paar Whatsapp-Nachrichten weiter und eine kurze Nachfrage beim Bürgermeister Berthold Dittmann und die Idee eines großen Benefizkonzertes war - auch dank der Unterstützung der Stadt Stadtlohn und dem Kulturamt der Stadt Stadtlohn – geboren.

Benefizkonzert zu Gunsten des Elisabeth-Hospizes

Am Samstag, 15. April 2023, wird in der Stadthalle Stadtlohn groß aufgefahren. Die aus Aachen und Umgebung stammende Rolling-Stones-Tribute Band „Charlie“ und die im Münsterland und darüber hinaus bekannte Beatles Tribute Band „Kaiserkeller“ treten ab 20 Uhr in der Stadthalle Stadtlohn zu Gunsten des Elisabeth-Hospizes auf. Als Support-Act konnte die Rockband der Musikschule Stadtlohn gewonnen werden.

Rolling Stones meets Beatles

Die Band "Charlie" des in Stadtlohn geborenen Tobias Breitenstein, benannt nach Charlie Watts, dem in 2021 verstorbenen Schlagzeuger der Rolling Stones, wird gemeinsam mit der weit über Stadtlohns Grenzen hinaus bekannten Beatles-Tribute-Band „Kaiserkeller“ die Stadthalle Stadtlohn in die wilden 60er und 70er führen.

Die ganze Geschichte der Namensgebung ist lustig, so die Mitglieder der Band „Charlie“: Es gibt in Aachen eine Band, die "Ringo" heißt und Beatles-Cover spielt. Diese hat früher traditionell vor Weihnachten in einer Kneipe gespielt. Einem eingefleischten Stones-Anhänger ist das so auf die Nerven gegangen, dass er sich entschlossen hat, an genau dem gleichen Abend auf der gegenüberliegenden Seite in einer Kneipe eine Stonesband spielen zu lassen. So entstand in Aachen eine freundschaftliche „Rivalität“ zwischen den beiden großen Bands der Rockgeschichte – welche interessanter Weise den Fans beider Bands auch nachgesagt wird. Die beiden Bands selbst (Stones/Beatles) haben sich untereinander jedoch gut verstanden.

Verneigung vor dem musikalischen Schaffen der Beatles

Im Hamburger "Kaiserkeller" starteten die Beatles in die „Rock'n Roll Ära“. Sie schrieben unzählige Meilensteine der Musikgeschichte, die zeitlos modern sind. Mit dem "Tribute to The Beatles" verneigen sich die Musiker von "Kaiserkeller" vor dem musikalischen Schaffen der "Fab Four". Der "Kaiserkeller" ist eine energievolle Rockband, die sich dem ursprünglichen Beatles-Sound verschrieben hat. Das konnte die Band mehrfach ab 2016 unter anderem in England unter Beweis stellen. Zuletzt führte der Kaiserkeller einen Reisebus voller Beatlesfans in 2022 nach Somerset und Bristol. Sämtliche Klassiker der Beatles lassen sich an einem Abend nicht spielen, aber das Publikum darf sich  auf viele bekannte Songs zum Mitsingen in originalen Tonarten und so nahe am Original wie es geht freuen. Unterstützt wird der Kaiserkeller bei einigen ausgewählten Titeln von einer dreiköpfigen Bläsersektion. Für Beatles-Kenner ein Leckerbissen, für Interessierte eine musikalische Entdeckungsreise in die gute alte britische Rock'n'Roll- Zeit.

Karten für dieses einmalige Event gibt es im Vorverkauf an den bekannten VVK-Stellen (Bürgerbüro der Stadt Stadtlohn, Stadtmarketing Stadtlohn sowie unter stadtlohn-gutschein.de/shop) sowie bei den jeweiligen Bandmitgliedern zum Preis von 18 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 25 Euro.

« Zurück zur Übersicht
Die Stadtlohner Formation "Kaiserkeller" hat sich auf Beatles-Cover spezialisiert.
Ein Angebot von