Ergebnisse der Parkraumerhebung online

|   Ahaus

Die Stadt Ahaus diskutiert aktuell mehrere städtebauliche Projekte und Ideen zur Aufwertung der Innenstadt. Im Rahmen der Umgestaltung der Wallstraße wird ein langfristig tragfähiges Parkraumkonzept erarbeitet. Die Ergebnisse der Parkraumerhebung aus dem Oktober des vergangenen Jahres liegen nun vor und sind online abrufbar.

Ein von der Stadt Ahaus beauftragtes Planungsbüro aus Dortmund führte an drei Tagen im Oktober 2017 Erhebungen der aktuellen Stellplatzsituation in der Ahauser Innenstadt durch, um auf dieser Grundlage Aussagen zum langfristig benötigten Bedarf an Stellplätzen treffen zu können. Auf der Website der Stadt Ahaus sind nun die Ergebnisse in Form eines Analyseberichts veröffentlicht. Insgesamt zeigen die Erhebungen eine ungleichmäßige Verteilung des Parkdrucks in der Innenstadt auf. Insbesondere die Stellplätze auf der Wallstraße oder auf dem Kirmesplatz waren hoch ausgelastet, während andere zentrale Parkmöglichkeiten, wie die Parkdecks am Domhof oder die Tiefgarage Königstraße stets ausreichend freie Plätze aufwiesen. Im Rahmen eines Gesamtkonzepts werden nun Vorschläge erarbeitet, die unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen in der Innenstadt die langfristige Deckung des Stellplatzbedarfs sichern sollen. Darüber hinaus wird das Planungsbüro auch die Qualität und Ausstattung der bestehenden Parkplätze sowie das Parkleitsystem unter die Lupe nehmen. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsbeteiligung wird die Stadt Ahaus die Bürgerinnen und Bürger zu gegebener Zeit dazu einladen, sich zu den Vorschlägen zu äußern.

Die Ergebnisse der Parkraumerhebung sind hier abrufbar:
www.o-sp.de/ahaus/stadtplanung/parkraumkonzept.php

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing