Elternkreis erhält Spende von der Kolpingfamilie Heek

|   Heek

Der Spielmannszug Heek und die Kolpingfamilie hatten Anfang Juli die Senioren der Gemeinde Heek sowie die Bewohner des Altenheims, des Nepomuk-Hauses, des Godoleva-Hauses und den Elternkreis behinderter Kinder zu einem gemeinsamen, gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Unterhaltung mit Musik übernahm der  Spielmannszug.

Die Cafeteria wurde von den Frauen der Kolpingfamilie und den Frauen der KFD übernommen. Kaffee und Kuchen gab es für eine Spende. Dabei kamen 150 Euro zusammen. Diese Spende wurde dem Elternkreis behinderter Kinder überreicht.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing