Eltern- und Freundeskreis feiert im Advent

|   Ahaus

Der Eltern- und Freundeskreis der Menschen mit Behinderung feierte mit mehr als 200 Menschen mit Behinderung und deren Familien eine besinnliche Adventsfeier in der Aula der Canisiusschule. Der Vorsitzende Michael Koopmann bedankte sich besonders bei den Helfern für die Vorbereitung der Adventsfeier und die im vergangenen Jahr bei den zahlreichen Veranstaltungen des Elternkreises geleistete Arbeit.

Anschließend begrüßte er die Musikgruppe des FUD unter der Leitung von Birgit Rölver und die Gitarrengruppe unter der Leitung von Hans Neyland, die den Nachmittag musikalisch begleiteten. Nach einigen gemeinsam gesungenen und gespielten Liedern, wurde dann ein kleines Adventstück vorgeführt. Nach dem Kaffeetrinken kam dann zur großen Freude aller der Nikolaus, der für alle eine „Tüte“ mitgebracht hatte. Die Feier endete mit gemeinsam gesungenen Advent- und Weihnachtsliedern.

Die nächsten Veranstaltungen des Eltern- und Freundeskreises sind die Disko im Logo am 5. Januar und der Kinobesuch am 2. März, zu dem alle Menschen mit Behinderungen eingeladen sind.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von