Einsatz im Knollenkeller

|   Legden

Schon längst haben die Vorbereitungen für das Dahlienpflanzen im Dahliengarten Legden begonnen. Franz Hoffmann, Obergärtner und Pflanzenwart im Ehrenamt, ist seit Wochen bereits wieder im Knollenkeller im Einsatz. 1.900 Knollen lagern in dem besonderen Knollenkeller während der Wintermonate. 

Es sind Franz Hoffmanns letzte Tätigkeiten, ehe er sein Ehrenamt aufgibt. Die Verantwortung, die er die letzten Jahre für ein Bereich getragen hat, ist enorm, denn ein derart wertvoller und großer Knollenbestand muss das ganze Jahr betreut werden, auch in den Wintermonaten. Herrscht die richtige Lagerraumtemperatur vor? Muss belüftet werden? Ist zu viel Feuchtigkeit im Raum, zeigen die Knollen Schimmelbefall? Viele Dinge gibt es zu beachten, um die Knollen gut über den Winter zu bekommen. Aktuell  prüft Franz Hoffmann die Neulieferungen und -züchtungen auf Qualität, sortiert die Knollen nach dem neuen Pflanzplan, den er jährlich neu konzipiert und mindestens immer wieder 40 neue Dahliensorten mit einbaut. Damit bekommen auch sämtliche Dahliensorten, die im Dahliengarten im Schatten der St. Brigida-Kirche in Legden gepflanzt werden, eine neue Beschriftung, die sich auch auf den Lagerkisten wiederfindet. Auch neue Platznummern für die Anpflanzung werden vergeben. Für Franz Hoffmann ist das eine Aufgabe, die viel Konzentration und Logistik fordert. Parallel werden nun auch die Knollen für den Dahlienknollenraritätenmarkt am Sonntag, 25. April, zum Verkauf vorbereitet. 

Das besondere Pflanzkonzept mit der Darstellung aller Dahlienklassen und -sorten sowie die Stäbe zur Beschriftung der Dahlien im Garten mit besonderen Infos zu jeder einzelnen Dahlie wurde von Franz Hoffmann entwickelt. Sie geben dem Garten das nötige Flair, die Verantwortlichen verstehen den Garten auch ein wenig als florales Museum. Die Schilder  machen die Besucher neugierig und vermitteln dezent viele wichtige Informationen zur Pflanze. 

Für Franz Hoffmann, der sich in 40 Jahren viel Wissen rund um die Dahlie angeeignet hat und der als Mitbegründer das Konzept der Anpflanzung im Dahliengarten im Jahr 2015 mit viel Liebe und Leidenschaft für die Dahlie mitgetragen hat, ist es nun mit dieser 7. Anpflanzung auch die letzte Anpflanzung, die er mitbegleitet. In Zukunft werden einige Helfer aus dem großen Team diese Aufgabe übernehmen. 

Am Sonntag, 25. April, können von 9 bis 18 Uhr viele Dahlienknollenraritäten zu Vorzugskonditionen auf dem Pflanzenmarkt im Dahliengarten erworben werden. Vorbestellungen nimmt das Team auch ab sofort entgegen unter info@dahliengarten-legden.de. 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von