Ein Festival rund um die Berkel

Erstellt von Silke Sandkötter | |   Stadtlohn

Das Programm ist zweifelsohne groß. Und zwar richtig groß. Es soll kräftig gefeiert werden vom 6. bis zum 8. Mai beim Berkelfestival in Stadtlohn.

Die Stadt Stadtlohn, der SMS-StadtMarketing Stadtlohn e.V. und das Jugendwerk Stadtlohn haben - gemeinsam mit vielen Partnern - ein Festivalwochenende auf die Beine gestellt, das mit einem vielfältigen Programm lockt.

"Wir freuen uns, dass wir Ausrichter des diesjährigen Berkelfestivals sind", berichtet Bürgermeister Berthold Dittmann im Rahen eines Pressegespräches, auf dem das Programm vorgestellt wurde.

Im Mittelpunkt des Festivalwochenendes steht die Berkel. Das jährliche Berkelfestival feiert die attraktive Landschaft, die lebendigen Städte und die vielfältige Kultur entlang des Flusses. In diesem Jahr ist Stadtlohn Ausrichter des Festivals.

Mitten in der Stadt direkt am Rathaus wird das zentrale Festivalgelände mit Bühne, Berkel-Beach und Aktionsflächen aufgebaut. Die drei Festivaltage bieten ein Programm für alle Stadtlohnerinnen und Stadtlohner und die Gäste.

Der Freitag eröffnet bereits mit richtigen Krachern. Es ist der "Tag für die Jugend". Bekannte Hip-Hop-Größen wie "3Plusss" und "Umse" werden auf der CenterStage auf dem Marktplatz stehen. Außerdem sind mit "Support Hip Hop" und "NLZN & Roman7" auch lokale HipHopper dabei.

Eva Vehring (Jugendwerk Stadtlohn) stellte gemeinsam mit Darius Sonneberg und Pascal Laumer (beide Jugendkomitee) das Programm vor. Ab 16 Uhr wird es am Freitag einen "Spray Day Graffiti Try Out" geben. "Wir werden unter anderem einen Bauzaun aufstellen, an dem Spraytechniken, Graffiti-Tricks usw. erklärt werden", berichten die zwei Mitglieder des Jugendkomitees.

Auch eine U18-Wahl wird parallel dazu stattfinden, an der sich alle Jugendlichen - mit Blick auf die kommende Landtagswahl - beteiligen können.

Am Samstag, 7. Mai, ist der "Tag für Kinder, Party, Rock und Pop". Start ist um 14 Uhr mit Livemusik, Puppentheater, Piratenshow usw.. Abend spielen dann die "Drumpets" und "RECALL", eine Top-40-Band.

Am Sonntag, 8. Mai, ab 12.30 Uhr, ist der "Familientag". Es gibt ein Konzert der Wiesentaler, Comedy mit Briden & Waschk und Livemusik mit der Band "Kaiserkeller". Um 14.30 Uhr treffen sich zudem die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Berkelstädte auf der großen Bühne. Hier wird dann auch die "Badende" übergeben. Neben dem Programm auf dem Marktplatz gibt es am Sonntag auch noch Veranstaltungen auf der "Bonsai Stage" an der Berkelbrücke. Unter anderem wird es dort am Sonntag ein Picknick geben. An verschiedenen Standorten (Kunstklärwerk, Kläranlage usw.) finden weitere Angebote im Rahmen des Berkelfestivals statt.

Ein Team der Stadt Stadtlohn hat sich an den Vorbereitungen des Berkelfestivals beteiligt. Möglich wurde das große Programm auch durch einen Fördertopf der Interreg (europäische territoriale Zusammenarbeit), die diese Veranstaltung finanziell unterstützt. Alle Veranstaltungen sind somit kostenlos.

Das komplette Programm und alle Infos gibt es auf der Homepage zum Berkelfestival.

berkelfestival.eu/

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von