Ehemaliger Schiedsmann Josef Robert verstorben

|   Ahaus

Josef Robert ist am 5. Januar im Alter von 80 Jahren verstorben. Der gelernte Landwirtschaftsmeister und Verwaltungsfachangestellte beim Landwirtschaftsverband Westfalen-Lippe war 25 Jahre als Schiedsmann für die Stadt Ahaus tätig und trug durch sein ehrenamtliches Engagement einen wichtigen Beitrag für das friedliche Zusammenleben der Ahauserinnen und Ahauser bei.

Besonders seine Ruhe, sein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, sein Feingefühl für das Machbare und seine Ehrlichkeit zeichneten ihn aus. Durch diese, für einen Schiedsmann perfekten, Eigenschaften gelang es Josef Robert immer wieder, zwischen streitenden Parteien zu vermitteln. Erstmals zum stellvertretenden Schiedsmann ernannt wurde er per Ratsbeschluss im Februar 1985. Diese Aufgabe übernahm Josef Robert bis ins Jahr 2000. Anschließend war er bis 2010 Schiedsmann für den Amtsbezirk I Ahaus (Ahaus, Wüllen und Wessum). 

Schiedspersonen vermitteln in Strafsachen, zivilrechtlichen Angelegenheiten sowie bei Streitigkeiten, für die kein außergerichtliches Schlichtungsverfahren vorgeschrieben ist, um kostensparend und unbürokratisch eine Lösung zu erreichen. Sie werden vom Rat der Stadt Ahaus für die Dauer von fünf Jahren gewählt.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von