Edelstahlbecken fürs Freibad wird kommen

|   Vreden

Rat folgt mit sehr großer Mehrheit dem Empfehlungsbeschluss des Ausschusses: Die Badleitung des Vredener Frei- und Hallenbades, die wassersporttreibenden Vereine und der Stadtsportverband hatten sich ebenso wie die große Mehrheit der Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses für ein Edelstahlbecken für das Vredener Freibad ausgesprochen. Auch in der vom Fachbüro erstellten Gegenüberstellung der Sanierungsmöglichkeiten in Edelstahl bzw. mit Fliesen überwiegen die Vorteile für die Edelstahlvariante deutlich.

Die Kosten für ein Edelstahlbecken sind zwar in der Anschaffung höher, aber auf längere Sicht gesehenen bietet diese Variante einen deutlichen Kostenvorteil. U.a. ist die Bauzeit kürzer, die Reinigung ist einfacher, Vandalismus-Schäden sind nicht zu befürchten, die Füll- und Ablasszeiten sind geringer und auch die Kosten für Wartung und Pflege.

Die Verwaltung hofft, dass mit der Sanierung des Außenbeckens schon Ende dieses Jahres begonnen und diese zu Beginn der Sommersaison nächsten Jahres fertiggestellt werden kann.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von